Im Moment geht es bei mir sehr viel langsamer voran mit dem Nähmaschinenquilt STITCH HAPPENS von Kellifannin beim Nähkränzchen bei Katrin von nealich. Jetzt steht nämlich der für mich schwierige Teil des Quiltens an und bei so einem größeren Projekt habe ich das noch nie gemacht. Aber ich arbeite an diesem UFO jetzt einfach langsam, aber immer wieder weiter.

Aber ich habe mich entschieden, dass es jetzt keine Kompromisse geben wird und ich es diesmal gescheit versuchen werde. Also habe ich mir viele Gedanken gemacht, was ich mir vorstellen kann und bin dann im Internet auf die Suche gegangen nach Inspirationen. Allerdings war ich von vielen Dingen nur so halb begeistert und so bin ich schlussendlich zu meiner Anfangsidee zurück gekehrt und will es nun probieren.

Hilfreich waren auch viele Tipps, die mir einige von euch geschickt haben, vor allem Rela hat mir mit vielen Erklärungen wertvolle Ratschläge gegeben – vielen Dank dafür!

Vor – oh Schreck ist das lange her – schon 1,5 Jahren hat mich Ines in die Grundlagen der Geheimnisse des Quiltens mit Rulern eingeweiht und ich hatte ein erstes Projekt ausprobiert, was mir viel Spaß gemacht hat. Deshalb möchte ich die Maschine mit solchen Rulern quilten. Dazu habe ich mich durch meine mir selbst geschenkten Weihnachtsgeschenke geschmökert und danach in einer Papiervorlage meine Gedanken einfach mal reingemalt, wieder radiert, wieder gemalt … herausgekommen ist beim zweiten Versuch im Moment das:

Ebenfalls habe ich mir dann das passende Material zu Weihnachten unter den Baum gelegt: eine Auswahl an schönen Farbverlaufsgarnen, ein paar Ruler und Vlies.

Als erstes werde ich zur Stabilisierung die Maschine außen herum knappkantig absteppen und dann das Rulerquilting in der Mitte der Maschine beginnen und mich dann durch die Maschine arbeiten. Außen herum möchte ich dann ein Freihandquilting versuchen oder ein großflächiges Rulermotiv, da bin ich mir noch nicht so richtig schlüssig ….

Den Rückseitenstoff habe ich aus einem gespendeten Stück Betttuch von Annette zusammengesetzt, mit dem sich der Quilt unter der Maschine gut bewegen lassen sollte. So konnte ich bisher das Top vorbereiten und jetzt übe ich auf Papier und auf Resten, ehe ich mich dann an das gute Stück wage.

Ich bin gespannt zu sehen, wie weit die anderen sind und vor allem was sie berichten, guckt doch mal vorbei, wir freuen uns alle über Besuch!

Und ich zeige mein Sandwich noch bei Patchen und Quilten, bei It´s UFO time und bei der Patchwork Party und ganz schnell zum Schluss – ich möchte gern auch etwas zu Maikas Geburtstagskiste beisteuern, wo ich noch in die Anmeldung hüpfe!

14 Gedanke zu “Stitch happens – das Quilting I”
  1. Liebe Ingrid,
    ja, das wird spannend! Du hast Dich gut vorbereitet und nun kannst Du Dich ans Werk begeben. Mir gefällt Dein Musterentwurf sehr gut, so hatte ich mir das auch vorgestellt. Das sieht gemalt schon mal wundervoll aus!
    Ich drücke Dir die Daumen, dass es gut gelingt.
    Elke

  2. Liebe Ingrid,
    wahnsinn ich bin total geflasht von deinem Plan. Die Garne sind ja der Hammer und quilten mir Rulern hört sich super an. 😁 Dein Plan es langsam aber stetig zu quilten finde ich super und freue mich auf deinen nächsten Bericht. 😍

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  3. Na das sieht das sieht doch schon ganz gut aus. Du schaffst das. Gerne hätte ich die Titel de Büchr ganz gesehen. Die vier rechten meine ich auch zu haben. Die beiden Linken kenne ich nicht. Magst du vielleicht mal sagen, wie die genau heißen. Ich will mich doch auch im Rulerquilten üben.

    Gruß Marion

  4. Liebe Ingrid,
    ach wie schön, es geht weiter und deine Garnauswahl sieht schön aus. Gute Idee es mehrfabig zu Quilten. Das wird bestimmt ein wunderschönes Endergebnis. Ich bin schon sehr gespannt was du weiter darüber berichtest. Ganz viel Freude beim meditativen Quilten. 😉
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Annette

  5. Oh Ingrid, da hast Du Dich ja toll beschenkt! Die Garne sind ja der Traum!
    Das „Maschinenquilten“-Buch habe ich mir jetzt auch gekauft und bin total begeistert davon. Da steckt so viel Wissen und Info drin. Dir ein gutes Gelingen beim Quilten (wir sollten mal wieder zusammen nähen!)
    Liebe Grüße
    Ines

  6. Liebe Ingrid, jetzt gehts loohoos!!! Das sind tolle Ideen und die Garne ein Traum! Du schaffst das ganz sicher, Deine Vorbereitungen sind super und die Wirkung gefällt mir sehr! Eine gute Idee mit den vielen verschiedenen Farben zu arbeiten, das wird was! Ich freu mich aufs Spitzeln dürfen und würde Dir am Liebsten über die Schulter schauen…
    Ganz liebe Grüße an Dich und die Deinen
    Katrin

  7. Oooooh, deine Büchersammlung sieht großartig aus! Besonders die beiden ganz rechten interessieren mich – nein, eigentlich alle! Darf ich mal schmökern kommen? Die Idee, das gesamte Quilting auf Papier vorzuplanen, die schaue ich mir direkt von dir ab: Das ist eine wunderbare Idee für meinen großen „6 Köpfe – 12 Blöcke“ von 2017, wo ich jetzt endlich das Top fertig habe. Dein Entwurf gefällt mir sehr gut, das wird ein feines Übungsprojekt! Liebe Grüße, Gabi

  8. Liebe Ingrid!
    Du hast dich gut vorbereitet. Dann kann es ja losgehen. Manchmal muss man eiñfach machen. Ich habe mir gestern ein Herz gefasst und habe gequiltet. Post kommt heute noch. Schönes Wochenende
    Liebe Grüße Marita

  9. Liebe Ingrid!
    Da kann ich mir von dir ja einiges abschauen. Deine Planung des Quiltens finde ich genial. Das werde ich auch mal probieren. Du hast für dich wunderbare Weihnachtsgeschenke ausgesucht 😉 – die Garne schauen super aus!
    Bin sehr gespannt wie du vorankommst – und schön Zeit lassen!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Karin

  10. Liebe Ingrid,
    oha, deine Ideen gefallen mir richtig gut! Ich will auch versuchen, Freihandquilting und Rulequilting zu kombinieren! Dein Qult wird der Hammer – das sieht man jetzt schon!
    LG
    Christiane

  11. Oh, das ist ja toll, dass du dich traust, das Ruler-Quilting am großen Stück zu machen. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es gut klappt! Diese Farbverlaufsgarne sind ja wunderschön, die passen bestimmt großartig zu deiner bunten Nähmaschine. Ich bin gespannt auf deine Fortschritte!
    Liebe Grüße
    Christiane

  12. Liebe Ingrid,

    dein Plan fürs Quilten ist ja der Oberknaller. So viele schöne Muster, die du dir ausgesucht hast, das Projekt wird wunderschön werden, da bin ich ganz sicher. Ich bin schon froh, wenn ich das Quilten mit geraden Nähten hinbekomme. 😀 Ich freue mich schon auf deine Fortschritte und ich freue mich sehr, dass wir uns demnächst gemeinsam an den virtuellen Kaffeetisch von Maika setzen werden.

    Herzensgrüße und hab ein schönes Wochenende mit deinen Lieben

    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert