Seth #3

Zum Abschluss zeige ich euch den dritten Seth, den ich für Sabrina von „Am liebsten Sorgenfrei“ genäht habe und der doch ganz anders aussieht. Im Ebook sind Varianten enthalten: ein Longsleeve und ein Shirt – das hier ist das Longsleeve, aus einem Sommersweat – also für mich einfach ein leichter Pulli …

stars1

Erhalten habe ich die charakteristischen Tascheneingriffe, die Ärmelpatches und den dreitgeteilten Rücken sowie das breite Abschlussbündchen. Mit der fehlenden Kapuze braucht der Ausschnitt ein breiteres Halsbündchen, das sich aber gut anschmiegt und optisch eine schöne Variante ist – leider auch hier wieder mit der Naht nach vorne angenäht (das passiert mir immer wieder). Alle Bündchen habe ich aus Jersey gemacht.

stars4

Und noch eine Variante zeige ich hier – statt zwei normalen Taschen eine innenliegende Bauchtasche … sieht aus wie ein Känguruh, dass da drin wohnt … die Bauchtasche kann auch außen liegend aufgenäht werden, was mir aber hier zu unruhig gewesen wäre.

stars3Jetzt sind wir mit Pullis für den Herbst ausgerüstet und ich habe an diesem Projekt viel lernen dürfen, was wirklich toll war. Der kleine Mann liebt die Kuschelpullis und das freut mich, denn ich bin ein absoluter Fan davon … und heuer nähe ich mir selber auch einen!

  • Schnitt: „Seth“ von Am liebsten Sorgenfrei
  • Stoff: Flying Blossom Ringel von Astrokatze und Sterne von …

Herbstkind Sew along #4

Jetzt gibt es den Einblick – der letzte Feinschliff für die Herbstkinder. Bloss leider kann von Feinschliff so gar keine Rede sein …

Immerhin habe ich die Softshell-Jacke von Lillesol und Pelle zugeschnitten und angefangen zu nähen – auch glaube ich die Anleitung nun weitestgehend verstanden zu haben.Mit dem zweiten Teil habe ich leider noch gar nicht angefangen. Ich glaube ich nähe lieber erst mal eine Jacke, damit ich wenigstens das geschafft habe und ein Herbstkind zeigen kann.

 zuschnitt

 Und so reihe ich mich mal bei Bea von Nemada in die Einblicke ein, auch wenn dieser hier noch kein so erfreulicher ist – aber ich arbeite daran.

Seth #2

Auch an meinem zweiten Seth bei Sabrina von „Am liebsten Sorgenfrei“ könnt ihr einige Besonderheiten des Schnittes noch einmal deutlich sehen, welche ich euch gestern ausführlich erklärt habe: lässiger Schnitt, die charakteristischen Tascheneingriffe und die nicht allzu große dreiteilige doppelte Kapuze.

wickie4

Diesmal habe ich, um den Motivstoff auf diesem Pulli komplett zu vernähen, den Rücken nicht geteilt, sondern die beiden großen Motive vorn und hinten auf den Grundstoff appliziert.

wickie2

Die vier kleinen Motive habe ich dann für die Ärmelpatches und die Taschen verwendet. Und die Reste um die Motive herum für die Kapuzenteile. Nahezu kein Abfall – das war super.

wickie3

Der kleine Mann liebt diesen Wickie-Pulli sehr und ich finde das Panel ist hier mal auf ganz andere Art und Weise vernäht … leider war ich bei den Ärmeln doof und habe sie verkehrt herum aufgelegt beim Zuschneiden, so dass die Streifenfarben anders rum sind wie am Vorder- und Rückteil … irgendwas geht immer schief ;-).Trotzdem zeige ich den Pulli bei den Kundenkreationen.

  • Schnitt: „Seth“ von Am liebsten Sorgenfrei
  • Stoff: Wickie-Panel und Kombistoff von Stoffe Hemmers

Seth #1

Heute ist es endlich soweit und ich darf euch voller Freude „Seth“ präsentieren. Ich habe mich sehr gefreut bei Sabrina von „Am liebsten Sorgenfrei“ den tollen Hoody probenähen zu dürfen. Die Besonderheiten des Schnittes zeige ich euch jetzt an meinem ersten Seth.

seth_erdloewe1

Es ist ein sehr lässiger Schnitt, der kleine Mann sagte gleich „cool, wie die großen Jungs mit den Brettern“ (er meinte Skateboarder); er ist am Oberkörper weit geschnitten und hat normal breite Raglanärmel.

erdloewe3

Besonders toll findet der kleine Mann die superschön ausgedachten Tascheneingriffe, die ihr wahlweise für normale Taschen – wie hier – aber auch als innen oder außen liegende Bauchtaschen nähen könnt. Das geniale daran ist, dass sich der Hoody null verzieht, wenn man die Hände in die Taschen steckt, da diese ja so raffiniert ausgeschnitten sind. Mein Kind macht das ja ständig und so sieht es nicht blöde, sondern eher lässig aus.

erdloewe2

Auch mag ich den Kontrast durch einen zweiten Stoff, den man dann auch an den tollen Patches an den Ärmeln verwenden kann, welche diese auch von hinten wunderschön aussehen lassen.

Die dreiteilige doppelten Kapuze ist nicht allzu groß und rutscht dadurch den Kindern nicht dauernd übers Gesicht. Ich mag das sehr, weil die Ohren bei diesem Herbstwetter ein bisschen geschützt sind, das Gesichtsfeld aber beim Rennen, Toben und Laufrad oder Roller fahren noch frei ist, um Gefahren zu erkennen.

Von hinten gibt es dann noch ein optisches Highlight durch den dreiteiligen Rücken, der alternativ auch als komplettes Rückenteil enthalten ist.

erdloewe8

Fazit: Seth ist, wenn man seine Möglichkeiten ausreizt, kein mal eben schnell genähter Pulli, aber man kann ihn super variieren und ihm alle möglichen Details verpassen, die ihn dann ganz besonders werden lassen. Auch für die Verwendung von Resten für ein Rückendreieck, Kapuzenteile, Tascheneingriffe oder Ärmelpatches ist er toll geeignet. Und wenn ich euch jetzt auf den Geschmack gebracht habe, das Schnittmuster bekommt ihr ab heute bei Sabrina von „Am liebsten Sorgenfrei“ hier und den Hoody, der mich sehr erfreut (so schön biologisch) wandert zum Kiddikram.

  • Schnitt: „Seth“ von Am liebsten Sorgenfrei
  • Stoff: Erdlöwe Sommersweat von Astrokatze, Ringelrest und Bündchen aus dem Stoffladen

Nähzeit am Wochenende #39 – 2016

Auch diese Woche startet meine Linkparty „Nähzeit am Wochenende“. Dort könnt ihr Genähtes vom Wochenende verlinken und damit allen anderen zeigen!

LogoLinkparty

Regeln:

  • Der Post muss von Freitag ab 15:00 Uhr, Samstag oder Sonntag sein und zeigen was du am Wochenende so gewerkelt hast.
  • Verlinkt werden darf alles was du am Wochenende genäht hast – bis um 24:00 Uhr am Sonntag.
  • Dein Post darf keine kommerzielle Werbung enthalten, aber gern für Freebooks etc. werben.
  • Hinterlasse bitte einen Backlink zu mir (http://www.naehkaeschtle.de) in deinem Post.
Und nun hoffe ich ihr erfreut euch auch an all den Dingen die ihr über das Wochenende gewerkelt habt und verlinkt euch bei mir!


Nähzeit am Wochenende #38 – 2016

Auch diese Woche startet meine Linkparty „Nähzeit am Wochenende“. Dort könnt ihr Genähtes vom Wochenende verlinken und damit allen anderen zeigen!

LogoLinkparty

Regeln:

  • Der Post muss von Freitag ab 15:00 Uhr, Samstag oder Sonntag sein und zeigen was du am Wochenende so gewerkelt hast.
  • Verlinkt werden darf alles was du am Wochenende genäht hast – bis um 24:00 Uhr am Sonntag.
  • Dein Post darf keine kommerzielle Werbung enthalten, aber gern für Freebooks etc. werben.
  • Hinterlasse bitte einen Backlink zu mir (http://www.naehkaeschtle.de) in deinem Post.
Und nun hoffe ich ihr erfreut euch auch an all den Dingen die ihr über das Wochenende gewerkelt habt und verlinkt euch bei mir!


Nähzeit am Wochenende #37 – 2016

Auch diese Woche startet meine Linkparty „Nähzeit am Wochenende“. Dort könnt ihr Genähtes vom Wochenende verlinken und damit allen anderen zeigen!

LogoLinkparty

Regeln:

  • Der Post muss von Freitag ab 15:00 Uhr, Samstag oder Sonntag sein und zeigen was du am Wochenende so gewerkelt hast.
  • Verlinkt werden darf alles was du am Wochenende genäht hast – bis um 24:00 Uhr am Sonntag.
  • Dein Post darf keine kommerzielle Werbung enthalten, aber gern für Freebooks etc. werben.
  • Hinterlasse bitte einen Backlink zu mir (http://www.naehkaeschtle.de) in deinem Post.
Und nun hoffe ich ihr erfreut euch auch an all den Dingen die ihr über das Wochenende gewerkelt habt und verlinkt euch bei mir!


Resteverwertung #3

Heute gibt es nochmal, diesmal für den Winter zwei neue Schlafanzüge mit kurzen Ärmeln und halblangen Hosen.

SchlafanzugEisenbahn

Noch einmal sehr gern gesehenes Motiv vom kleinen Mann „Eisenbahn“ und von der Mama heiß geliebt „blauer Elefant“. Wieder genäht, weil sie so eine tolle Passform haben und doch gemütlich sind nach den Schnittmustern Longsleeve und Schlafanzughose von der Erbsenprinzessin in Größe 110. Die langen Hosen sind tatsächlich noch ein bisl lang im Vergleich zu den Oberteilen. Aber ein Sitzriese war er schon immer: oben rum 1-2 Nummern mehr wie untenrum. Aber bei Schlafanzügen tun die langen Beine ja nicht weh.

SchlafanzugElefant

Und auch diese beiden Schlafanzüge dürfen zu Autos&Co. und zu  Made4boys.

Herbstkind Sew along #3

Heute gibt es den Einblick … hab ich schon angefangen? für die Herbstkinder. Es bleibt den Plänen für zwei Teile.

Bei der Softshelljacke habe ich zum Dinostoff noch einen quietschgelben Reißverschluss genommen aus meinem Fundus und das Schnittmuster Softshell-Jacke von Lillesol und Pelle in Größe 110 gedruckt und ausgeschnitten … soooo viele Teile, ich hoffe ich schaffe das. Mir schwirrt der Kopf von so Sachen wie Untertritt (so richtig hab ich es noch nicht kapiert was das ist – sowas wie ein Kinnschutz?) und es sind doch viele Teile für meine Verhältnisse und viele Nähte … eigentlich hätte ich gern Taschen, aber ohne Reißverschluss, mal sehen ob ich herausfinden kann wie das geht. Was mir nicht so gefällt ist die einfache Kapuze, die hätte ich gern innen sauber, müsste da aber selber improvisieren. Die Anleitung habe ich dreimal gelesen und auch die Tipps zum Vernähen von Shoftshell. Ich bin gespannt auf die vielen Softshelljacken, die es heuer geben wird.

EinblickJackeSoftshell

Beim zweiten Teil habe ich mich angesichts der morgendlichen Feuchte, die sich auf dem Weg zum Kiga auf die Kleidung legt, doch gegen eine Weste und für eine dickere Sweatjacke entschieden. Das Schnittmster wird die Jacke von Klimperklein. Diese möchte ich allerdings gern innen füttern, damit sie auch richtig schön dick ist, obwohl der Schiffchen-Sweat auch schon sehr kuschelig ist und sie soll einen Kragen haben. Auch fand sich noch ein schwarzer Reißverschluss und ein Jerseyrest für innen.

EinblickJackeSweat

Und so reihe ich mich mal bei Bea von Nemada in die Riege der Einblicke ein.

Resteverwertung #2

Heute geht es weiter mit den noch etwas größeren Resten und entstanden sind für die Übergangszeit zwei neue Schlafanzüge mit kurzen Ärmeln und halblangen Hosen.

SchlafanzugBär

Auch hier kommen noch mal ein paar sehr lieb gewonnene Stoffe zum Einsatz und wurden nach den Schnittmustern Longsleeve und Schlafanzughose von der Erbsenprinzessin in Größe 110 vernäht. Als er den ersten Schlafanzug gestern anzog bin ich erschrocken, dass er überhaupt nicht mehr zu groß war.

SchlafanzugHai

Hier sieht man die zweite Vorliebe Tierstoffe gut … das gefällt mir besser wie Fahrzeuge … obwohl ich die Faszination schon auch verstehen kann. Die Schlafanzüge dürfen zu HOT und zu  Made4boys.

  • Schnittmuster:   Longsleeve und Schlafanzughose Erbsenprinzessin
  • Stoffe:  Jersey Haie grün, Jersey Bär lillemo von Lillestoff
This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT