Bloghop Frühlingserwachen 2018

zur Verfügung gestellt von J. Posdziech

Herzlich Willkommen zum Bloghop Frühlingserwachen 2018, zu dem mich Judith von “Septembers Quiltdelight” eingeladen hat.

Für mich ist der Frühling zuerst  die Jahreszeit mit mehr Licht und dann mit zunehmend mehr Farben – hier spitzt ein Leberblümchen raus und da ein Buschwindröschen und dort ein echtes Primel … irgendwann kommt dann der Moment, wo alle Pflanzen zu explodieren scheinen und plötzlich wird aus dem vielen zarten Bunt unter den Sträuchern und in den Wiesen ein sattes Grün überall … nur heuer sah das bis vorgestern eher so aus …

Es lohnt sich aber immer einmal diese Frühlingblüher genauer zu betrachten – die Ästhetik dieser Blütenblätter und wie filigran sich alles entfaltet. Nur leider hat heuer das Wetter größtenteils meine Krokusse dahin gerafft … Regen, dann ein paar Tage Sonne, aber Eiseskälte, viel Schnee oben drauf … sie haben es nicht gut überlebt.

Dabei war mein Vorhaben seit einiger Zeit die Blüte des Krokuses – passend zum Logo von Judith – für den Bloghop einmal in ein Blütenbild zu verwandeln. Ganz lieben Dank für die schnelle Hilfe und ein Traumbild an Sylvain Cassonet nach Frankreich, der das Foto für mich gemacht hat – bisous!

Für meine Umsetzung habe ich das Foto des Krokusses mit Hilfe des Programms Quilt Pro 6 so bearbeitet, dass ich daraus eine Vorlage für das Papiernähen erstellen konnte und aus dieser habe ich dann die Blöcke genäht und mich dann diebisch gefreut, dass es wirklich beim ersten Mal gelungen ist.

Zwei Krokusse habe ich dann in ein Kissen verarbeitet, von denen eines nun auf dem Sofa meiner Mutter gemütlich das Frühjahr einläutet, an das andere bette ich meinen Rücken, wenn ich gemütlich auf dem Brett vor der Terasse sitze und die ersten Sonnenstrahlen beim Kaffeetrinken tanke. Und der andere gestreifte “originale” Krokus wandert als Dankeschön in französische Hände.

Liebe Judith, ich habe mich unglaublich gefreut, dass ich dabei sein durfte.  Es war für mich eine große Ehre, wo mir doch dein Blog schon so viel Inspirationen und Erklärungen geboten hat. Gestern war der Bloghop zu Gast bei Iva von “Schnig Schnag – Quilts and more“, deren Blog für mich eine echte Entdeckung war, und morgen geht es weiter bei einem meiner Nähvorbilder, was akurates Nähen und Farbzusammenstellungen betrifft und auch ihre tollen Fotos mag ich sehr – bei Barbara von “Das mach ich nachts“. Die anderen Beiträge zum Bloghop könnt ihr schon nachlesen oder noch gespannt drauf warten bei allen Teilnehmern:

zur Verfügung gestellt von J. Posdziech
  • Schnitt: selbst entworfen
  • Stoff: alter Vorhang vom Möbelschweden, Reste aus der Restekiste vom Nähladen vor Ort

10 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,

    Was für eine schöne Idee den Krokussen so ein Kissen bzw zwei zu widmen. Das gefällt mir soooo sooo gut. Danke für deinen kreativen Frühlingsbeitrag und das du dabei bist.

    Lg Judith

  2. Das Kissen ist wunderbar und ich kann mir gut vorstellen, wie Du da auf dem (Fenster)-Bänkchen gemütlich in der Sonne sitzt und den Hummeln zuhörst…
    Tolle Umsetzung und auch noch eine selbst erstellte FPP-Vorlage, super!!!
    Ganz liebe Grüße an Dich, Katrin

  3. Liebe Ingrid,
    echt klasse – und dann hast du die Vorlage auch noch selbst erstellt????
    Hammermäßig schön!
    Tolle Blumenbilder hätte ich auch zur genüge und Stoff auch ….. nur das mit der Zeit. Das funktioniert gerade so gar nicht.

    ♥liche Grüße
    Ellen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.