Row-by-Row Quilt 2018 – ich bin dabei!

Der alte Quilt ist noch nicht fertig und schon geht es in eine neue Runde bei der Aktion 6 Köpfe 12 Blöcke. In diesem Jahr präsentieren uns die sechs Bloggerinnen Katharina (Greenfietsen), Gesine (Allie&Me), Dorthe (LalalaPatchwork), Andrea (Quiltmanufaktur), Nadra (Ellis&Higgs) und Verena (einfachbunt) einen Row-by-Row Quilt, also einen Quilt bei dem 12 Reihen genäht werden.

Die Blöcke sind heuer also deutlich kleiner, nämlich nur vier bzw. sechs Inch und müssen mehrfach genäht werden, damit sich eine Reihe ergibt und das Layout steht von vorn herein fest und sieht so aus:

Wiederum habe ich – wie auch im letzten Jahr – so gar keine Vorstellung davon, wie das am Ende aussehen kann. Da ich aber 2017 mit meiner kunterbunten Stoffauswahl nicht so recht glücklich war am Ende, versuche ich heuer in dieser Richtung etwas ganz anderes. Allerdings ist die Stoffauswahl auch in diesem Jahr sehr spontan, denn ich wollte etwas Nähen mit einem positiven Gefühl und das überfällt mich immer dann, wenn ich an das Meer denke – und zwar in eher kühleren Gefilden … da fühle ich mich irgendwie wohl und wenn dann die Sonne untergeht … ach das ist sooo schön.

Und deshalb habe ich zwei Bilder gesucht, mit denen ich euch zeigen kann was meine Intuition war und habe daraus im Palette Builder eine Farbkarte gemacht, die mir gefallen hat.

 

Lustigerweise hat das dann tatsächlich zu den Stoffen gepasst, die ich mir vorher schon mal ausgesucht hatte. Da ich in meinen Wunschfarben weder hier vor Ort noch bei den sechs Köpfen gemusterte Stoffe gefunden habe, mit denen ich mir das vorstellen konnte (das fällt mir sowieso immer sehr schwer), mache ich nun genau das Gegenteil vom letzten Jahr. Ich werde nur Unistoffe nutzen für die Farben (ein quietschgelb fehlt noch auf dem Bild) und als Hintergrund einen kleingemusterten Low-Volume-Stoff (so heißt das habe ich inzwischen gelernt):

Wie ich die Farben genau verteile, dass muss ich mir noch überlegen – schließlich ist der Quilt ja nicht symmetrisch … das stört mich jetzt schon … aber ich kann ja auch unten noch eine Reihe dran machen mit einem eigenen Muster, mal sehen. Ich bin gespannt was das Jahr 2018 beim Row-by-Row-Quilt so bringt und freue mich auf das gemeinsame Nähen auch beim Freutag!

  • Schnitt: Anleitung 6 Köpfe – 12 Blöcke
  • Stoffe: Kona Cotton Solids Uni für die Blöcke und Snow White Speckles by Patrick Lose als Hintergrund

8 Kommentare

  1. Eine sehr schöne Auswahl!
    Den Palette Builder kannte ich noch nicht. Danke!! Hab gleich mal etwas rumgespielt und tatsächlich ging es mit meine Lieblingsfotos in eine der Richtungen, die ich eh schon überlegt hatte. Was für eine wunderbare Idee, einen schönen Urlaub oder ein Familienfest oderoderoder in einen Quilt umzuwandeln. Wundervoller Gedanke! 🙂

  2. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung. Ich habe ja auch kurz überlegt, aber Quilte die kompliziertere Formen als Quadrate erfordern schaffe ich nicht.

    LG anja

  3. Liebe Ingrid,
    eine tolle Farbkombi hast du dir da ausgesucht.
    Türkis/blau wäre schon mal meines …. und mit Sonnenfarben wirkt das kühle blau gleich wieder warm 😉

    Ich bin gespannt wie dann dein fertiger Quilt am Ende aussieht.
    Für 2018 hast du ja schon so einige Projekte geplant. Langeweile kommt da sicher nicht auf 😉

    ♥liche Grüße
    Ellen

  4. Liebe Ingrid,
    da haben wir uns ja sehr ähnlichen Stoff aus gesucht. Nur ich habe die ganzen Regenbogenfarben. Meinen Hintergrundstoff habe ich noch mal geändert und den passenden in ganz hell beige von Kona dazu genommen. Ich bin mal gespannt wie unsere Quilts am Ende des Jahres aussehen.

    Liebe Grüße Marita

  5. Sehr schöne Farben! Ich kann mir das im Voraus auch immer nur sehr schwer vorstellen, da wäre ich mit so einem Quilt völlig überfordert. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nähen und viel Erfolg für das große Projekt. Ich bin schon gespannt, wie er am Ende aussehen wird.
    Liebe Grüße, Sandra

  6. Liebe Ingrid,

    der wird bestimmt toll. Die Farbauswahl ist zumindest schon mal richtig toll und genau mein Geschmack. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Tina

  7. Hey, das sind ja schöne Überlegungen! Und die Farbe, die am Ende herauskamen sind wunderbar schön und fröhlich! Bin gespannt, wie es sich entwickelt! Du magst auch am liebsten Symetrie? Ich mache mich da manchmal so verrückt, dass ich mich in letzter Zeit dazu zwinge, Dinge schief hängen zu lassen oder extra aysmetrisch zu machen, usw. Diese Mysterie Quilts sind genau das richtige für meine “Selbsttherapie”…. *lach*…. weil ich auch immer alles vorher wissen und vorplanen will und und und…..
    Liebe Grüße,
    Betty

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.