Bloggerleben

*Einen Blog zu führen und damit sozusagen irgendwie ein zweites Leben – eben 2.0, online – zu haben, ist manchmal seltsam. Bei mir ist das wirklich oft so eine Parallelwelt und wenn ich Freunden oder Kollegen in 1.0 davon erzähle, dass ich einen Nähbloggerin auch mal in real treffe, dann können das immer kaum glauben … wieso triffst du dich mit Menschen, die du ja gar nicht kennst? Ja, warum eigentlich? Weil diese Menschen – also euch – eben auch gern kennen lerne. Durch eure Kommentare auf meinem Blog, pesönliche mails oder Karten, Tauschaktionen, Sewalongs, … habt ihr Anteil an etwas in meinem Leben, das mir Freude macht, nämlich zu Nähen, zu Fotografieren und meine Erfahrungen dazu und meine Werke, die Entstehungswege oder auch mal anderes zu teilen.

Und wenn daraus dann manchmal sogar besondere Verbindungen entstehen und sich vertiefen, wenn diese Menschen plötzlich auch Anteil am Leben 1.0 nehmen wollen, dann ist das einfach nur schön … danke, das wollte ich mal gesagt haben – ich glaube ihr wisst wen ich meine! Gerade in diesem Jahr hilft mir das sehr! Und ja ich freue mich sehr darauf Einige von euch in diesem Jahr oder wann anders noch treffen zu dürfen!

Nachdem sich mein Blog im letzten Jahr mit der DSGVO und dergleichem sehr verändert hatte, so ist heute ganz spontan, weil der kleine Mann so schön mit einem Freund spielt und es mir ein echtes Bedürfnis war, heute hier etwas Neues entstanden. Da es mir so wichtig ist, diesem Kennenlernen und sich Austauschen Raum zu geben, habe ich meinen Blog verändert und diesem Thema Platz gegeben in einer neuen rechten Sidebar – vielleicht findet ihr euch da ja wieder? Ich hatte noch nie eine solche Blogliste, hier erstellt mit dem Plugin Feedzy, aber ich glaube wir kleinen Hobbyblogger könnten uns besser vernetzen, uns leichter finden zwischen all den großen und oft inzwischen sehr kommerziellen Blogs – oder was meint ihr? Ich habe heute einfach spontan angefangen und die Blogs, die ich häufig lese zugefügt … aber sicher nicht alle erwischt … die ergänze ich nach und nach. Die Liste zeigt immer die 20 aktuellsten Posts an und verändert sich alle 3 Stunden. Ich hoffe das war eine gute Idee – auch wenn mich die Anpassung der Seitenbreite der Sidebars einige graue Haare gekostet hat … habt einen schönen Tag!

Edit: Das von mir in meinem Post genannte Plugin verarbeitet keinerlei personenbezogene Daten und ist daher DSGVO konform. Ganz sicher kann man gehen, lediglich die Bilder werden verschlüsselt (ich habe nur Blogs mit SSL-Zertifikat darin) vom jeweiligen Blog geladen.

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 Gedanken zu “Bloggerleben”