Auf große Fahrt …

**[Werbung] Dieser Sommer wird für den kleinen und großen Mann ein besonderer hoffe ich, denn wir gehen mit Freunden das erste Mal gemeinsam Segeln. Dafür machen wir einen Mehrtagestörn auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden und vor allem das Kind und ich können es kaum noch erwarten. Wir haben meine Bücher über große Windjammer angesehen, meine Windjammerschatzkiste ausgeleert und alles betrachtet … Meine Leidenschaft für die großen Windjammer begann auch ungefähr in diesem Alter – da sah ich das erste Mal die “Amerigo Vespucci” … ach … ein Traumschiff … (nein ich sage jetzt nichts zum Thema Gorch Fock).

Jetzt hoffen wir mal, dass alle seefest sind und vielleicht sind dann auch größere Touren möglich oder vielleicht mache ich oder das Kind doch irgendwann mal noch einen Segelschein … mitten hier in Frankens Metropole Nürnberg geht das sogar …

Damit der kleine Mann trotzdem kuschelig gegen den Wind eingepackt ist und sich nach dem Baden oder am Strand beim Buddeln möglichst wohl fühlt (dieses Kind bebärdet sich in Gegenwart größerer Sandmengen wie ein Erdhörnchen, ja stellt euch das genau so vor, es ist zum kaputt lachen …), habe ich hier noch eine Kombi aus dem gemütlichen Jonah Kids Shirt und einer einfachen Version der Hose Finn vom Designnähen bei Katrin von Finnleys hergestellt.

Das Oberteil habe ich nicht geteilt, damit der so wunderschön blaue Stoff mit den kleinen Seglern drauf gut zur Geltung kommt. Geteilt sind die Ärmel und ebenso, wie die diesmal gewählte Kapuze, jeweils kombiniert mit rot-weißen Ringeln. Die Kapuze bekommt bei diesem Shirt nicht nur einen optischen Abschluss, sondern hier ist das zwischengenähte Bündchen ein echter Bestandteil der Kapuze und schließt, da es leicht gedehnt ist, diese sehr schön über das Gesicht ab. Ein tolles Detail finde ich an diesem Schnitt. Leider ohne Bilder am Kind, er hatte einfach überhaupt keine Lust dazu.

Die Hose habe ich aus einem kuscheligen Nickirest genäht und damit verschwindet diese Stoffsorte endgültig aus meinem Nähzimmer – ich mag sie nicht. Zum Glück ging der Stoff hier restlos auf und die Ringel passten sogar noch aufeinander. Die Passform der Hose wurde vom Kind als “prima” und “man kann sich sehr gut darin bewegen” bewertet – also hat der Schnitt bestanden und weitere Exemplare werden, da man die Hose aus allen Materialien nähnen kann, folgen. Ich finde die beiden Abnäher am Knie geben der Hose eine sehr schöne Passform.

Dankeschön für das Teilen eurer Sommerfreuden unter dem Ankündigungspost … Obst spielte bei vielen von euch eine nicht unwichtige Rolle … sei es als Früchte, als Eis, als Marmelade, als Gewächs, … und so ist das auch bei mir, denn die warme Zeit kündigen in meinem Garten meine spät blühenden Apfelbäume an. So beginnt also hier bei mir der Sommer an diesem 1.Maifeiertag bei der Kreativen Sommerzeit und bei den Menschenskindern und was treibt ihr so … seid ihr heute auch kreativ oder radelt ihr durch die Lande und begrüßt die Biergartensaison?

Die Kreative Sommerzeit ist eine Hobby-Bloggeraktion von Annette von Augensterns Welt, Sonja von Crafting Café und Padermama,  Sandra von Eule im Schlafanzug, Marita von Maritabw und Tatjana von Zum Nähen in den Keller und mir und wir freuen uns auf eure Beiträge in der Kreative Sommerzeit-Linkparty“!

** [Werbung] Für dieses Probe-/Designnähen wurde mir vom Ersteller das Ebook kostenfrei zur Verfügung gestellt und/oder die im Text gekennzeichneten Materialien der genannten Verkäufer/Hersteller. Meine Meinung äußere ich jedoch frei und ohne Beeinflussung.

Schreibe einen Kommentar zu Ines Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Gedanken zu “Auf große Fahrt …”