Herbstzeit – Überblick

Diese Woche dürfen wir einen Überblick geben, was wir beim Herst Sew Along bei Jenäht gern nähen wollen und ich habe mir überlegt, dass ich gern einen Tischläufer für meinen großen Esstisch nähen würde.

Allerdings fehlt mir noch eine Idee, also ob ich Motive nähen will oder lieber nur in Herbstfarben und ein schönes Muster oder … ich möchte damit auch gern ein bisschen quilten üben und Binding annähen. Ich weiß nur das es schön farbenfroh sein soll. Auch das genaue Maß muss ich mir noch überlegen und den Tisch ausmessen. Am schönsten fände ich, wenn er in der Tischmitte liegen kann und die Tischsets dann noch außen hin passen.

Das Bild ist noch vom letzten Jahr, so bunt ist es draußen noch nicht, aber auf genau diesen Zeitpunkt freue ich mich immer sehr, der Herbst ist meine Jahreszeit! Also, wenn ihr Ideen habt oder ein schönes herbstliches Muster kennt, dann freue ich mich hier über eure Tipps in den Kommentaren und verlinke mich bei Jenäht.

10 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    diese Aktion ist an mir bisher vorbeigerauscht…. Ich überlege ja auch einen Herbsttischläufer (neben diversen Kleidungsstücken). Meine Ideen gehen bisher in Richtung “Äpfel, Birnen, Herbstblätter” evtl. nach den Pattern von Nadra. Da gibt es aber auch welch in FPP (wenn Du willst, such ich Dir die Quelle beiden Freebooks raus) oder gestickte Herbstblätter oder….
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Liebe Ingrid, gute Entscheidung, das mit dem Tischläufer. Prima find ich auch deine Überlegung wegen der Breite des Läufers. Ich mag es auch gar nicht gern, wenn er sich mit den Sets überlappt. Da bin ich gespannt auf deine Entscheidung.
    LG eSTe

  3. Na das klingt doch schon mal gut! Lust hätte ich ja auch. Aber kriege ich das tatsächlich zeitlich hin??? Bei uns hat gerade das Probevierteljahr der neuen Azubi’s begonnen. Das ist immer etwas stressig!

    Gruß Marionj

  4. Moin, liebe Ingrid!

    Ein Tischläufer, sowas feines! Quiltübung klingt auch super! Spontan fällt mir lang und schmal ein, um Tischsets unter zu bringen. Andererseits hab ich auch einen kleinen im Kopf als Blätter aus diesem “Dresdner Teller”. Das kann man bestimmt auch breiter machen und mit der Quiltnaht bestimmt die Blattadern zeichnen. Hach, Patchwork Neuling wie ich bin “darf” man das bestimmt nicht. Egal, ein Läufer in Herbstfarben klingt sehr vielversprechend ♡

    Herzliche Grüße
    Deine Jenny

Schreibe einen Kommentar zu eSTe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.