Fundsachen Sew-Along #3Freebooks

In der zweiten Woche beim Fundsachen Sew Along bei Juliespunkt ging es um Freebooks (ich bin schon wieder bisschen spät dran) und da habe ich alle Pläne über den Haufen geworfen, weil ich unbedingt noch einen Tischläufer für meine Mama nähen musste und mir die Zeit davonlief. Ich wollte gern ein Blumenmotiv für das Frühjahr und da ich ja sehr gern so klare Formen und Farben mag, hat mir das Tulpenmotiv auf einem Miniquilt von Inspired by fabric sehr zugesagt und so habe ich mit dieser freien Anleitung versucht meinen Läufer zu gestalten.

Allerdings muss ich sagen, habe ich mir mit der Anleitung doch nicht so leicht getan, da sie in Englisch war und die Maße in Inch und die Bilder nicht gescheit neben dem was im Text beschrieben ist … und ich musste immer erst herausfinden welche Teile des Zuschnitts und der Anleitung ich nicht gebraucht habe, da ich ja nur das Motiv herausgenommen habe. Nach der ersten Testblume habe ich mir dann die Anleitung für mich verständlich aufgeschrieben und ab da ging alles wie von selber und ich habe noch zwei weitere Tulpen genäht.

Da der Läufer auf die Kommode meiner Mama passen soll brauchte ich die Maße 35cm Breite maximal und 90 – 95cm Länge. Die Tulpe war ca. 15 x 31cm und so habe ich jeweils Streifen mit 12cm innen und 13cm außen dazwischen- bzw. angenäht. Oben und unten blieb dann nur noch Platz für einen Rand von ca. 2,5cm. Als Wattierung habe ich H630 genommen und den Rückseitenstoff einfach überstehen lassen und am Rand umgeschlagen und auch aus Zeitgründen mit der Maschine angenäht. Ein bisschen quilten wollte ich aber doch und habe versucht mit 1/8 Inch die Tulpen zu umranden, um sie ein bisschen besser zur Geltung zu bringen. Sicher hätte sich dieser Läufer noch sehr angeboten, um noch mehr zu quilten, aber da kann ich mich noch nicht so recht entschließen … das bleibt für den Sommerläufer.

 

Und immer noch kein echter Frühling in Sicht, aber euch wünsche ich frohe Ostern und  mein Ergebnis darf jetzt hinüber zu Juliespunkt zur Linksammlung – danke für den SewAlong und zu Gabis Tischwäsche-Projekt und zum Freutag.

  • Schnitt: Tulpenmotiv von einem Miniquilt von Inspired by fabric, Rest selber gemacht
  • Stoff: verschiedene Reststücke von Patchworkstoffen

Schreibe einen Kommentar zu Ines Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Gedanken zu “Fundsachen Sew-Along #3Freebooks”