Herbstläufer

Ich bin ein totaler Herbsttyp: ich liebe Wind, kühleres Wetter, aber dabei warme Sonne (nicht heiß!), das wunderschöne Licht, die sich mit einem Farbenfeuerwerk verabschiedende Naturgewalt der vorher grünen Laubpflanzen, die braunen Äcker, das Gefühl das Jahreswerk draußen getan zu haben im Garten, wo sich alles wieder zur Ruhe legt …

In dieser Zeit habe ich oft das Gefühl ich komme wieder bei mir an, ich schnaufe durch und starte auch durch. Und so habe ich dieses Wochenende die Arbeit mal vergessen und habe nur draußen gewerkelt, das letzte Eis genossen und genäht …

Bis auf einen saudummen Fehler, der die tollen Ahornblätter – Maple leaves nach einer Vorlage von Nadra von EllisandHiggs, leider ein bisschen zerrupft aussehen lässt. Ich habe den Fehler zwar schon beim Nähen bemerkt, aber da ich Stoffreste verwendet habe konnte ich den Fehler so nicht mehr beheben und habe es gelassen.

Der Herbstläufer ist das dritte Stück in der Serie der Tischläufer für meine Mama, der ich zu Weihnachten dafür einen Gutschein geschenkt hatte. Im Frühjahr gab es Tulpen und der Sommerläufer verschwand leider auf dem Postweg … ich fürchte für immer, aber hoffe noch. Als Wattierung habe ich H630 genommen und einen etwas kräftigeren Rest Webware als Rückseitenstoff. Auch beim Rand habe ich improvisiert und ein grünes Schrägband verwendet, welches an Anziehsachen sicher nie Verwendung finden würde. Gequiltet habe ich wieder nur um die Blätter herum, das werde ich wohl bald mal in Angriff nehmen müssen hier zu üben.

Und so kann ich heute zum Beginn des neuen Monats endlich einmal wieder etwas zu Gabis Tisch, ich deck Dich! Party schicken – auf einen schönen Oktober, in den ich mich mit den letzten Rosenblüten aus meinem Garten verabschiede.

14 Kommentare

  1. Liebe Ingrid, ein wunderschöner Läufer für Deine Mama! Und Ahornblätter im Herbst sehen einfach ein wenig zerrupft aus, das gehört doch so…. Schade, dass der Sommerläufer verschwunden ist :o(
    Hab eine gute Woche und bis bald mal wieder, Katrin

  2. Liebe Ingrid,

    wow, dein Läufer ist nicht nur wunderschön herbstlichen, sondern auch eine meisterhafte Arbeit! Wunderschön!

    Ich lasse ein paar Grüße hier – meine rose hat noch ein paar letzte Blüten… *seufz*

    Lieber Gruß,
    Sonja

  3. Liebe Ingrid,
    das mag ich ja auch so am Nähen: da komme ich zur Ruhe, da bin ich ich. Dein Läufer ist ein schöner herbstlicher Farbtupfer, Blatt hin oder her.
    Hoffentlich taucht der Sommer noch auf.
    Liebe Grüße
    Ines

  4. Wie schöööön! Mein Oktoberläufer wird auch was mit Blättern, aber er existiert derzeit nur erst in meinen Gedanken und muss zu Stoff gebracht werden. Ich mag den Herbst auch sehr gern. Wir haben die Teekanne wieder ausgepackt. Jetzt wird dann gewerkelt bei Kerzenschein. Danke fürs Verlinken, ich freu mich sehr! (Und belebe selber auch wieder meine eigenen Linkparties. 😉 ) lg, Gabi

  5. Liebe Ingrid,
    der Tischläufer für deine Mutter ist sooo schön geworden, welch nettes Geschenk. Besonders die Farbzusammenstellung aber auch das Muster finde ich einfach gelungen. Du Liebe, ich wünsche dir einen guten Start in die Woche und ganz viel Freude beim Nähen. Du hast dir ja richtig was vorgenommen, toll!!
    Fühl dich ganz lieb von mir umärmelt. ❤️

    Herzliche Grüße,
    Annette

  6. Liebe Ingrid,

    dein Läufer sieht einfach klasse aus und ich muss sagen diesen kleinen Fehler sieht keiner.
    Vielleicht quiltest du ja den Läufer noch dann fällt er dir sicher auch gar nicht mehr auf. Ich finde die Farben total schön …. einfach richtig toll für den Herbst.

    Liebe Grüße sendet dir deine Nähbegeisterte

  7. Der ist wirklich schön geworden. Und da du deinen Fehler gar nicht genau beschrieben hast, hab ich ihn gar nicht gefunden.

    Viel Spaß beim herbstgenießen.

    LG anja

  8. Liebe Ingrid,
    wunderschön ist dein Läufer für deine Manma geworden. Er gefällt mir sehr gut. Im Moment hinke ich mit Allem etwas hinterher, weil es z.Z. bei uns etwas turbulent zugeht. Aber ich hoffe, dass es nun etwas ruhiger wird.

    Ganz liebe Grüße Marita

  9. Liebe Ingrid,
    was für ein schöner Herbstläufer! Die Farben sind ein Traum, so wie du sie kombiniert hast!
    Wie ärgerlich, dass der Sommerläufer verschwunden ist… 🙁
    GLG
    Christiane

  10. Liebe Ingrid,
    ein schönes Muster! Der Herbst lockt aber auch diese wunderbaren Farben hervor, dass alles nur so leuchtet….
    Ja, trau Dich mit dem Quilten. Das ist reine Übungssache… ich nehme für Läufer immer Thermolam, das gibt von vorn herein eine schöne Festigkeit, anders als das H630.
    Liebe Grüße!
    Valomea

  11. Liebe Ingrid!
    Dein Läufer sieht total toll aus – sehr schöne Herbstfarben 🙂 Aber wo bitte sind die Blätter zerrupft?!?!?!? ich kann da gar nicht sehen. Du kannst ja auch mal mit Zierstichen quilten – hab ich gerade bei einem Läufer gemacht. Schaut super aus.
    Liebe Grüße
    Karin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.