Kissen

*Nach dem Urlaub nähe ich endlich, das war mein fester Vorsatz und meine große Vorfreude, aber dann musste doch erst alles verräumt werden und das Haus von oben nach unten durchsortiert und ausgemistet und sauber gemacht werden … zum Glück ist es mir für den Garten zu heiß, denn so konnte ich doch vorgestern einmal Nähen gehen. Gerade hatte ich mir etwas für den Start herausgesucht, da kam der kleine Mann an “Mama ich will auch nähen, ich brauche doch eine Hülle für das “Kratzkissen”.

Eben dieses bekamen die Kinder als Abschiedsgeschenk im Kindergarten, aber er hat Recht die Oberfläche ist sehr kratzig und so habe ich die Gelegenheit genutzt und die Restekisten ausgeleert und flugs wurde aus einer Hülle gleich vier, denn da es im Bett ist braucht es eine Wechselhülle und ein zweites Kissen, das einen zerfallenden Bezug hatte wurde dann gleich mit verarztet.

Ich freue mich sehr, dann nun ist die Restekiste mit den letzten Kinderpanelen und dehnbaren Stoffen bis auf fünf Stücke und Bastelreste, die ich nächste Woche in den Kindergarten bringe leer (diese hatte ich immer zum Applizieren aufgehoben, aber nun ja, das ist nicht mein Ding).

Und so zeige ich euch heute vier Kissenhüllen aus Resten, die der kleine Mann ausgesucht und mit mir genäht hat; er zum ersten mal auch an der Flitzemaschine (so nennt er die Overlock). Nun kann er mit den Lieblingsstoffen seiner Kindergartenzeit noch länger kuscheln.

Das erweckt meinen Blog bunt und farbenfroh, wie ich es mag, wieder zum Leben und ich hoffe ab sofort schaffe ich es wieder regelmäßiger zu Nähen und zu Bloggen und alles im Alltagsleben sortiert sich von nun an wieder besser. Und wir kuscheln ein bisschen bei den Menschenskindern.

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

9 Antworten

  1. Jenäht sagt:

    Moin, liebe Ingrid 🙂

    Das ist definitiv ein gelungener Blogstart in die neue Nöhsaison! Wunderschöne Kissen sind entstanden, noch dazu farbenfrohe Erinnerungen, ganz toll! Jetzt beginnt die aufregende Schulzeit, bin gespannt, was du dazu berichtest 🙂

    Hat das an der Ovi gut geklappt? Ich trau mich da mit Madame noch nicht ran, sie wirbelt mir zu viel mit den Händen…

    Herzliche Grüße
    Deine Jenny

  2. Tante Jana sagt:

    Liebe Ingrid,
    die Kissenhüllen sind wirklich toll geworden! Auf die Idee, Panele für Kissen zu nehmen, bin ich noch gar nicht gekommen. Bislang habe ich immer nur Webware zu Kissenhüllen verarbeitet. Aber mit dieser Idee im Kopf, muss ich doch auch mal noch meine Stoffkiste durchschauen 🙂 Besonders gut gefällt mir ja das Kissen mit Elefant und Hase. Oder doch Pauli? Mmh… Ich kann mich nicht entscheiden, die sind alle so schön! 🙂
    LG Jana

  3. Klaudia sagt:

    Liebe Ingrid,
    Deine Kissen, für die Kids sind super geworden…und die Reste sind verabrbeitet- das ist doch ein schönes Gefühl. Schöne peppige Stoffe und Fraben hast du gewählt!
    Es gibt manchmal Zeiten, da ist im realen Leben soviel los, sodass man es einfach nicht schafft, oder keine Muße zum Nähen hat (zB.bei der Hitze)- so ging es mir in diesem Sommer. Ich hoffe, das ich es nun auch wieder regelmässiger schaffe…

  4. Nanusch sagt:

    Liebe Ingrid,
    Superschöne Küssen habe ihr da gewerkelt-sie farbenfroh, die machen richtig gute Laune!
    Ich wollte in den Ferien auch viel mehr Zeit an der NähMa verbringen…. aber manchmal kommt es eben anders…
    Deinem kleinen Mann (und natürlich dir) wünsche ich, wenn es soweit ist, einen guten Schulstart!
    LG
    Christiane

  5. eSTe sagt:

    Tolle Stoffe, die zu sehr gut zu kombinieren weißt, machen zusammen mit einer guten Idee etwas Einzigartiges.
    LG eSTe

  6. Valomea sagt:

    Liebe Ingrid,
    ein prima Nähstart nach den Ferien! Ist es nicht wunderbar wenn man seine Kinder an der Nähmaschine hat? Ich genieße das immer sehr, auch wenn alles viel länger dauert…
    LG
    Elke

  7. Moin Ingrid,
    Schön das du wieder hier bist:-) die kissenhüllen sind alle wunderschön geworden, auf die maus stehe ich ja sowieso 🙂 die sind alle so schön bunt und lustig. Da war dein grosser ja echt fleissig! Ganz lg aus dänemark, ulrike 🙂

  8. Ines sagt:

    Oh, was für herrlich bunte Kissen habt Ihr beide genäht! Ich finde sie großartig und so herrlich unstylisch – und dass Du Dich auf seine Kombinationen eingelassen – ich kann mir die Überwindung vorstellen!
    Liebe Grüße
    Ines

  9. Wow, da habt ihr ja ganz schön was weggeschafft!! Tolle Kissen und es freut mich das Emil so viel Freude am Nähen hat. Tja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm *lach*. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar zu Nanusch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.