Minirucksack Halvar

Heute ist ein ganz toller Freutag, an dem ich mich nicht mal darüber ärgere heute krank zu sein. Freugrund Nummer eins ist, dass ich das erste Mal Probenähen durfte für das Kreativlabor Berlin – und zwar den Minirucksack Halvar, der aus der Hand von Angela von LalaFab stammt.

Ich selber habe ich eine besondere Vorliebe für Rucksäcke, weil ich viel mit dem Fahrrad unterwegs bin und da sind baumelnde Taschen eher ein echtes Hindernis. Und auch beim kleinen Mann sind Rucksäcke erste Wahl, da man so beide Hände frei hat beim Sachen suchen, Laufrad fahren oder ähnlichem. Der kleine Mann schrie also gleich hier, als er das Schnittmuster sah und war dann aber nicht in der Lage sich in meinem Stoffschrank etwas Passendes auszusuchen, obwohl da inzwischen doch schon so manches drin ist. Also habe ich mich kurzerhand für eine (nicht rosa) Mädchenversion zum Verschenken entschieden, dir mir selber total gut gefällt und bei der ich sehr schnell schöne Stoffreste gefunden haben … vielleicht nähe ich ihn mir nochmal in groß. Innen ist er mit Wachstuch genäht, damit die kleinen Unfälle mit Trinkflaschen etc. ohne Folgen bleiben. Und vielleicht könnt ihr entdecken wo das Namensschild hingehört?

Der Kinder-Rucksack “Mini Halvar” hat eine große Innentasche (für z.B. Trinkflasche, Brotzeitdose, Pulli) mit Trennfach (z.B. für die neusten Werke aus dem Kindergarten) und eine kleine Reißverschlusstasche innen (für Wertsachen) sowie eine aufgesetzte Reißverschlusstasche außen (z.B. für Taschentücher) – er misst ca. 33cm x 22cm x 7cm (B x H x T). Die Die Träger sind längenverstellbar und haben einen zusätzlichen Brustgurt und der Rucksack sitzt bei meinem bald vierjährigen kleinen Mann sehr gut. Auch bei deutlich kleineren Kinder passt er trotz seiner nicht so geringen Größe schon gut auf den Rücken, hier muss man nur die Träger anpassen.

Ein bisschen Nähzeit muss man für den Rucksack schon mitbringen, aber die vielen Einzelteile haben sich dank der tollen Anleitung nach und nach aneinander gefügt und ein schönes Ganzes ergeben. Weitere Informationen, die Ebooks und viele tolle Beispiele für den Mini-Halvar und seinen großen Bruder Halvar findet ihr hier.

Der zweite Freugrund ist das ich – wie ihr sehen könnt – endlich wieder bloggen kann, weil mir zwei freundliche Menschen weiter geholfen haben mit Tipps und gutem Rat. Und der dritte Freugrund ist ein tolles Ebook von CoelnerLiebe, das ich gewonnen habe und über das ich mich freue wie Bolle, weil es mir geschenkt wurde mit so netten Worten, die mir gerade sehr gut getan haben. Ich wünsche euch allen einen schönen Freutag und Menschen, die euch erfreuen!

  • Schnittmuster:  Mini-Halvar vom Kreativlabor
  • Stoffe:  alles aus meinem Fundus

6 Antworten

  1. Sabine sagt:

    Hallo!
    Klasse Rucksack. Sehr schöne Stoffauswahl. Bin sehr begeistert.
    Liebe Grüße von Sabine

  2. Firlefanz sagt:

    Ein wirklich hübscher Rucksack! Die Stoffkombi gefällt mir richtig gut.

    Ich glaube meine Tochter braucht auch bald mal einen kleinen Rucksack …

    LG
    Kristina

  3. desi*d sagt:

    Wow der ist toll geworden! Die Farben und Stoffe sind wunderschön!
    An einen Rucksack habe ich mich noch nicht gewagt, obwohl es von Kreativlabor Berlin ja auch den schicken “Pakke” gibt. Mal sehen, vielleicht ist das ein Projekt für 2017.
    Ich wünsch Dir was!
    Herzliche Grüße, Désirée

  4. Frau Locke sagt:

    Hey, das ist aber ein toller Rucksack!! Wunderschön!
    Und das Schild, Mmh, das einzige, das mir als sonderbar auffiel war der Druckknopf auf der Rückseite. Der hat doch sicher einen Grund 😉
    Liebe Grüße, Melanie

  5. Liebe Ingrid,
    super schön ist der Rucksack geworden. Tolle Stoffauswahl, gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir noch schöne restliche besinnliche Adventstage.

    Liebe Grüße Marita

  6. Doris sagt:

    Liebe Ingrid
    Das ist ein richtig toller Rucksack! Die Stoffauswahl und die Farben gefallen mir besonders gut!
    Liebe Grüsse
    Doris

Schreibe einen Kommentar zu Frau Locke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen