Kinderaugen strahlen

Gestern durftet ihr bei Starky Tannenduft erahnen und Lichterglanz und Elfenbeine sehen und heute möchte ich gern mit euch in „strahlende Kinderaugen“ schauen – ich finde ja das ist eines der schönsten Dinge an Weihnachten und wenn ich dann jetzt überall gerade lese was man als Eltern nicht mehr darf (keine Kinder anlügen bezüglich des Christkindes oder des Weihnachtsmannes oder … ) – ach lasst das doch alle Familien machen, wie es sich für sie gut anfühlt, aber der besondere Zauber von Weihnacht …

Ich freue mich sehr über den vielen besonderen Zaubereien, die ihr mit euren Beiträgen in der Linkparty verbreitet und lese gespannt eure Erzählungen, wie bei euch Advent und Weihnachten kommen dürfen. Da erhält man so viele neue Ideen und eure Werke könnt ihr jeden Tag bei Maika von maikaefer und Anja von Starkyli anschließen.

Auch unsere Linkparty für das BINGO ist jetzt eröffnet – bei mir findet ihr sie auf einer extra Seite hier!

Strahlende Kinderaugen sehe ich hier in Franken das erste Mal, wenn der Pelzmärtel kommt. Dieser Geselle ist im Rest der Welt als der Sankt Martin bekannt. Hier in einer vorwiegend evangelisch geprägten Gegend bringt dieser Apfel, Nuss und Mandelkern, Schoki und kleine Geschenke bei vielen Familien. Das also, was ansonsten eher der heilige Nikolaus bringt. Wunderschön ist es aber immer die glänzenden Augen und zum ersten Mal oft so richtig kalten Backen der Kinder bei den Laternenumzügen zu sehen … und woran liegt es? Ich finde es ist das Kerzenlicht, das eine heimelige Stimmung verbreitet, das Wärme ausstrahlt, das die laute und blöde Welt außenrum ausblendet und den Blick fokussiert auf das Schöne, das Leuchtende, das Warme und dann beginnen nicht nur die Kinderaugen zu strahlen, sondern oft auch die der Eltern und Großeltern …

Deshalb haben der schon gar nicht mehr so kleine Mann und ich beschlossen, dass wir heuer als kleine Geschenke für die Großeltern, Freunde und Nachbarn Kerzenständer gießen und Kerzen verschenken wollen, also Licht und Wärme weitergeben und Augen zum strahlen bringen wollen. Da ich ja aber bekanntermaßen eine sehr unbegabte Bastlerin bin, haben wir uns für eine einfache Variante entschieden und haben Kerzenständer mit Hilfe von Modelliergips gegossen und darin einen kleinen Kerzenhalter versenkt für die Kerze.

Die Kerzenständer wollten wir dann ein bisschen verzieren – also eigentlich bemalen, allerdings war das Kind damit überhaupt nicht zufrieden, weil es für ihn einfach nicht schön aussah. Wir sind an der Gipsoberfläche gescheitert, die Farben wirkten einfach nicht. So habe ich jetzt silbernen Sprühlack bestellt, damit die Kerzenständer dann auch wirklich weihnachtlich funkeln.

Langweilig fanden wir dann auch unsere normalen weißen Stabkerzen darin – vielleicht liegt es auch an der eintönig grauen Gipsfarbe – also haben wir beschlossen, diese noch zu verzieren … gescheitert sind wir dann daran, dass wir alle alten farbigen Kerzenreste aufgekokelt haben und nur noch weiß vorhanden war, also brauchen wir hier erst Farbe … aber dann wird geschmolzen und eingetaucht, das sieht dann schon viel netter aus – die Wahl für die Farbe ist auf rot gefallen.

Insgesamt hat es Spaß gemacht, etwas auszuprobieren, aber irgendwie fehlt mir einfach das Bastelgen und / oder die Erfahrung – andere machen sowas sicher nebenbei, was bei uns eine ausfüllende Aktion mit viel herumprobieren ist. Aber egal, Hauptsache wir haben Freude daran und die Kinderaugen strahlen dann beim Verschenken genau so wie die der Beschenkten.

Ich hoffe ihr habt nun auch Lust, ein kleines Licht in die Welt zu tragen und Kinderaugen zum strahlen zu bringen.

Damit darf ich das dritte Bingofeld anstreichen und morgen geht es weiter bei Maika, die uns mit sicherlich wunderschönen großartigen Kleinigkeiten überrascht.

Um beim BINGO dabei zu sein gibt es ein paar Regeln, die ihr hier finden könnt und die BINGO-Linkparty findet ihr bei mir auf einer extra Seite im Blog hier erreichbar.

Die Linkparty für die einzelnen Beiträge folgt hier unter dem Beitrag:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 Gedanken zu “Kinderaugen strahlen”