aus dem Nähkäschtle geplaudert … ein DIY Blog übers Nähen

Bloggeburtstag bei Marita – Party

Bei Marita von maritabw wird heute Bloggeburtstag gefeiert und wir dürfen das für uns extra zu diesem Anlass genähte Handytäschchen zeigen und auch, was wir nach den Wünschen unserer Wichtelkinder genäht haben.

Aber erst mal Happy Birthday Marita und weiterhin viel Freude mit deinem Blog!

Mein Handytäschchen kam lustigerweise in einem Päckchen mit einer Mimipouch an und kam von Maika von maikaefer. Und schon die Verpackung hat so viel Lust gemacht, dass ich mir das Päckchen für einen Moment der Ruhe aufgehoben habe (auch wenn ich mich erstmal über das Format meines Handytäschchens gewundert habe:

Genäht in Petrol- und Türkistönen, die ich gekanntlich sehr mag und auch die Kombi mit der Gummifarbe ist super stimmig und gefällt mir. Und Maika, ich mag auch rot-blaue Kombis super gern, genau wie die Kombi grau-curry-blau, aber toll das du dich an türkis/petrol getraut hast.

Maika hat mir genau nach Wunsch eine Kuori genäht, da ich niemals ein Täschchen umhänge, sondern sie immer in meine Schultasche stecke. Privat bin ich meist ohne Handy unterwegs. Hinten dran ein blitzsauber eingenähter Reißverschluss, da kann ich noch was drin verstecken … ein paar Moneten vielleicht.

Innendrin ist das Kuori mit einem dünnen Filz super gefüttert und so kann mein Handy in meiner Schultasche in der Arbeit rumliegen und gelegentlich auch runterfliegen ohne Schaden zu nehmen.

Vielen Dank auch für die leckeren Beigaben und meine Mimipouch! Ich bin sehr gespannt darauf, was aus diesem spannenden Saatbleistift herauswächst.

Ich durfte Marietta von h-m&c bewichteln. Sie hatte mir zum Glück Vorgaben gemacht, die super klar waren. Darüber konnte ich länger nachdenken und im Stoffschrank wühlen, aber prinzipiell waren mir die Vorlieben aus ihrem Briefchen sehr deutlich geworden: Grafisch oder uni, freie Farbwahl (nur nicht neon), zum Umhängen, Kordel vielleicht und eher keine Kette.

Für ein Schnittmuster hatte ich mich schnell entschieden, die HANDY.tasche von Leni Pepunkt sollte es sein. Ich fand sie schlicht, durch den umlaufenden Reißverschluss trotzdem schick und die Umhängung erschien mir auch praktisch. Für außen habe ich einen schwarzgrauen Jeansstoff gewählt, der hoffe ich für schicker und auch lässig durchgeht. Mit einem anthrazitfarbenen Reißverschluss und innen einem dezent gemusterten Stoff, der hoffentlich ebenfalls bei für Freizeit, Arbeit oder Ausgehen geht.

Probleme mich zu entscheiden hatte ich für die Aufhängung der Kordel, welche Art von Kordel und wie ich sie dann befestige. Schlussendlich habe ich zwei kleine schwarze Korkstücke gefunden als Schlaufen, zwei kleine Silberringe und eine mitteldicke Kordel, welche ich schlussendlich lang gelassen und doppelt genommen habe. Das fand ich zum Tragen angenehmer und es sah auch cooler aus.

So und jetzt ab mit den beiden Täschchen zur Party zu Marita und vielen Dank an dich für die schöne Aktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 Gedanken zu “Bloggeburtstag bei Marita – Party”