Nun wechselt sich das Shietwetter hier ab mit ganz vielen wunderschönen Herbsttagen und deshalb nähe ich noch immer Shirts … die werden das ganze Jahr getragen, nur kommen im Herbst langärmlige dazu, die ansonsten verpönt sind.

Heute zeige ich euch erst mal meine Lieblingsschnittmuster – nicht nur für den Herbst, sondern für alle Shirtlagen … irgendwie habe ich noch nicht bis zu den Pullis geschafft … aber vielleicht noch nächste Woche!

Eines meiner Lieblingsschnittmuster ist der Leo von Pattydoo, den gibt es für kleinere Kinder genauso wie für Teens und ich mag ihn nicht nur wegen der guten Passform für alle Kinderproportionen, sondern auch, weil er sich so toll für die Resteverwertung eignet, weil seine Teile irgendwie so gerade und schmal sind (obwohl das Shirt nicht schmal ist). So gab es hier aus den Resten von den Tieren für meinen Grundschüler noch ein Shirt für das Kind von Freunden in Größe 110 mit unifarbenen Ärmeln, wie ich sie eigentlich auch für das Kind kombinieren wollte, was er nicht mochte – ich mag es aber.

Die anderen Reste konnte ich wirklich fast bis auf die letzten Zentimeter auch noch vernähen zu Babyshirts in Größe 68 nach einem uralten Schnitt nach einem Ebook von Klimperklein – damit habe ich nähen gelernt und ich nähe es immer noch super gern. Die beiden Shirts sind schon bei zwei Kindern angekommen.

Und habt ihr auch Schnittmuster, die ihr immer wieder für bestimmte Zwecke rauszieht und näht – für alle Jahreszeiten oder vor allem für den Herbst … dann zeigt doch mal!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
6 Gedanke zu “Shietwetter 2021 – Meine Schnittmuster”
  1. Die Shirts sind total toll geworden! Ich müsste ja auch dringend an die Herbstgarderobe ran. Aber momentan stehe ich morgens müde auf, pushe mich mit Kaffee, arbeite gefühlt durch und falle dann abends früh ins Bett. Da muss ich dringend mal was ändern 😀 Vor allem Hosen sind hier der große Knackpunkt. Außerdem liebt der Bub Sweatjacken (wahrscheinlich weil er die leicht ausziehen und dann bei 10°C im T-Shirt rumhüpfen kann *brrrr*), davon brauche ich auch noch ein paar. Ach ja, mal schauen, ob ich auch mal noch was verlinken kann. Solange schaue ich bei dir noch zu 🙂
    LG Jana

  2. So schön, liebe Ingrid! Mir gefallen die geringelten Ärmel auch total gut, die einfarbigen sind etwas seriöser zu den Dschungeltieren ;o)
    Liebe Grüße an Dich und die Deinen
    Katrin

  3. Das ist echt ein schöner Stoff, tolle, dass du ihn bis zum letzten Fitzelchen nutzen konntest! Ich mag die unifarbenen Ärmel auch sehr, aber Wünsche müssen schon berücksichtigt werden. Ich hoffe, dass Schuljahr ist einigermaßen geordnet gestartet. Liebe Grüße, Christiane

  4. Hmm, vielleicht muss ich mich auch noch mal an diesen amerikanischen Ausschnitt wagen, vor Jahren ist es Mal schief gegangen und seitdem hab ich es nicht mehr gemacht, aber jetzt mit eigenem Kind…
    Und nach Klimperklein nähe ich auch gerne, der Strampler und die beiden Jacken sitzen/saßen gut.
    Liebe Grüße Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert