Shietwetter 2021 – Meine Farben

Nach all den vielen Dingen diese Woche freue ich mich, dass ich doch noch rechtzeitig heute mein erstes Teil für den Shietwetter Sew Along fertig bekommen habe. Ein großes Dankeschön an Valomea, die sich hier schon verlinkt hat!

Und tja, ihr konntet es sicherlich erahnen, unter „Meine Farben“ kann es hier nur farbenfroh und wirklich farbig, andere würden sagen „bunt“, werden. Denn es sind einfach Juniors Farben, genau wie die meinen!

Natürlich wählt er inzwischen bei allem selber mit aus und es macht uns beiden Freude alle Stoffe aus dem Schrank zu holen und nebeneinander zu legen und zu kombinieren und ich bin sehr erfreut, dass er wirklich alle bunten und oft mit Motiven versehenen Stoffschätze (die er sich im Laufe des Jahres ausgesucht hatte) nun auch wirklich vernäht haben will. Prophezeien mir doch immer alle „ach du wirst sehen das bunte Zeug mag er denn nimmer“ – aber zum Glück ist es noch nicht soweit.

Das Nähen des Shirts zog sich etwas hin diese Woche, weil ich mich erst wieder mit Overlock und Coverlock befreunden musste, das Einfädeln klappte auch nicht auf Anhieb und es war natürlich eine falsche Farbe drin. Aber nun freuen wir beide uns über das Shirt und der Junior findet es sau gemütlich und möchte noch so eins.

Und so gibt es heute bei mir ein Shirt mit dem etwas sperrigen Titel Bethioua Teens, einem Schnitt von EllePuls, bei dem mir die Rückenansicht sehr gut gefiel und der ein Schnitt für Teenager ist, also ab Größe 134 beginnt. Ich habe nach dem Abmessen meines Kindes Größe 140 in der Länge 146 genäht, wobei er jetzt 142cm groß ist. Da seine Arme im Vergleich zum Rest des Körpers eher kurz sind, musste ich hier ein gutes Stück kürzen. Und gerade sehe ich, hmmm … das steht auf dem Schnittmuster „Für hippe Mädels“ … wie gut, dass das Kinder völlig wurscht ist … geht auch „Für hippe Jungs“ … welches Kriterium man dafür auch immer erfüllen muss …

Pünktlich zum Ende des Shirts begann das Shietwetter hier mit einem Temperatursturz und einem Megagewitter und ich bin froh, dass ich heute morgen erst die Gartenmöbel in trockenem Zustand eingemottet habe und die große Sandgrube (also ähm, der Sandkasten) mit Planen zugedeckt ist. Auch ist ein Teil der Äpfel und die Birnen und Zwetschgen geerntet und in den Gemüsebeeten schon ein bisschen Ruhe eingekehr.

Und jetzt freue ich mich über die (wie ich finde super zum Thema Herbstfarben passenden) vielleicht letzten wirklich nach Sommer schmeckenden Herbsthimbeeren und nächste Woche auf weitere Beiträge zu „Meine Farben“ oder „Meine Motive“.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Gedanken zu “Shietwetter 2021 – Meine Farben”