Buchhüllen

**[Werbung] Parallel zu Maikas schöner Buchsause habe ich hier noch Bücherhüllen nähen dürfen in einem Probenähen für Katharina von Greenfietsen. Und das ist ein tolles Projekt.

Ich empfinde diese eher schlichten und nicht komplexen Nähprojekte für mich gerade sehr angenehm, vor allem wenn ich ohne nachzudenken einer so toll erklärenden und bebilderten Anleitung folgen darf. Ich kann sie an einem Abend bewältigen, dabei mit hübschen Materialien wie schönen Stoffen, Paspeln, Knöpfen und Bändern spielen und ein Erfolgserlebnis haben – das tut mir gut und macht Freude.

Das besondere am Schnittmuster ist, dass ein kein fertiges Schnittmuster gibt im E-Book, sondern sehr gut beschrieben wird, wie man das Wunschbuch individuell ausmisst und eine Tasche auf Maß näht … Bücher sind eben dick und dünn und hoch und breit und lang … ihr seht schon, genau über diese Begrifflichkeiten und Varianten haben wir uns die Köpfe heiß diskutiert.

Und wer sich jetzt fragt wozu zum Henker braucht man eine Buchhülle?

Bücher kann ich jetzt in einer hübschen Verpackung verschenken – wichtig für einen Verpackungslegastheniker wie mich – und der Beschenkte kann den Inhalt gut geschützt mit sich transportieren und lesen wo immer mag: in den Öffis, im Park, am Weiher, im Schwimmbad, … hoffentlich bald wieder egal wo er mag.

Und die nächsten Gebetbücher für Kommunionkinder, alte Fotobücher oder Poesiealben, ein schönes Buch mit Rezepten oder Erinnerungen – die haben doch wirklich eine schützende Hülle verdient.

Noch mehr wunderschöne Inspirationen findet ihr hier in Form der Probenähergebnisse oder hier als besondere Ideengebung für das Osterfest und die Anleitung hier im Shop von Greenfietsen.

Und ich habe beim Nähen noch etwas geniales entdeckt … das will ich euch nicht vorenthalten – diejenigen, die jetzt lachen müssen, weil ich vielleicht die Einzige bin, die das noch nicht gecheckt hat, lachen bitte leise und vergnügt vor sich hin – der Rest aufgepasst … ich wusste noch nicht, dass ich so einen genialen Nähfuss besitze, mit dem man wirklich sehr gut und genussvoll und ohne Gefluche eine Paspel hübsch annähen kann …

Ach was habe ich mich darüber gefreut! Und so eine Freude wünsche ich euch am heutigen Tag!

** [Werbung] Für dieses Probe-/Designnähen wurde mir vom Ersteller das Ebook kostenfrei zur Verfügung gestellt und/oder die im Text gekennzeichneten Materialien der genannten Verkäufer/Hersteller. Meine Meinung äußere ich jedoch frei und ohne Beeinflussung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Gedanken zu “Buchhüllen”