Nikolaus-Wichteleien

*An einer einzigen kleinen Wichtelaktion wollte ich heuer doch gern dabei sein und so habe ich mit Annette von Augensterns Welt, Marita von maritabw und Ulrike von Ulrikes smaating wieder gewichtelt und zwar so, dass keiner wusste wer wessen Wichtel ist (über den Wichtel-O-Mat).

Am Freitag, den 4.12. kam hier ein sehr verknautschtes Paket aus fernen Landen an, zum Glück aber war der Inhalt gut geschützt und auch die hübschen kleinen Wichtel hier oben unversehrt. Als gemeinsames Projekt hatten wir uns einen Nikolausstiefel mit Füllung ausgesucht – mindestens 30cm lang, damit auch was reinpasst. Und das Exemplar aus dem Paket aus Dänemark hat mich wirklich überrascht:

Es war eine gehäkelte Nikolaussocke, die Ulrike innen mit einem Weihnachtsstoff gefüttert hat, damit nichts herausrutschen kann durch das filigrane Häkelwerk. Ich finde das Muster sehr hübsch, mag das klassische rot-weiß und die Größe ist perfekt.

Meinen Wunsch nach keinem Süßkram hat Ulrike dankenswerterweise berücksichtigt und dafür hübsche Stoffe, Fruchtstangen und die Wichtel ins Paket gelegt. Und auch über die schönen Gaben für die Küche habe ich mich sehr gefreut: Topflappen aus tollen Stoffen (auf der Rückseite fliegen Möwen) und ein Pfefferkuchengewürz mit Rezept in der Karte. Solche Dinge finde ich toll, weil man die Freude verlängern kann. Das probiere ich gleich nächste Woche, wo ich hoffentlich Zeit dazu finde und wenn sie mir gut gelingen, kann ich auch ein paar verschenken und habe gleich das passende Geschenkband.

Mit diesen Vintage-Weihnachtsklebern hast du mich an meine Großeltern erinnert, die damit früher ihre Weihnachtspost schmückten, das kann ich nun heuer auch tun … a propos … noch was für die todo-Liste.

Hab also vielen Dank für dieses schöne Nikolauspaket, ich habe mich sehr gefreut Ulrike!

Mein Wichtelkind hatte folgenden Wunsch geäußert: “Ich mag es weihnachtlich ganz klassisch.
Stofffarben in Rot, Weiß und Silber passen super.” Und so habe ich gesucht und zusammengelegt und probiert und mich dann nach langem hin und her erst für ein anderes Schnittmuster und dann für eine andere Stoffkombi entschieden und hoffe, dass ihr das Ergebnis gefällt … nachzulesen hier. Den hohen oberen Teil habe ich extra so gemacht, dann kann man ihn auch als Stulpe umklappen, je nachdem was reinsoll.

Und nun könnt ihr mal gucken gehen, was die anderen so auspacken durften, also Ulrike mit dem Nikolausstiefel von Marita, Marita mit dem von Annette und Annette mit meinem und ich schicke meine Nikolaussocke zu “Advent, Advent” und zu HOT, zur Winterlinkparty und zum Dings vom Dienstag.

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

9 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    hach was für ein tolles Nikolauspaket du von Ulrike bekommen hast. Der Nikolausstrumpf ist ja echt cool, was für eine geniale Idee ihn mit der Nadel zu werkeln! Und so schöne Topflappen hast du bekommen, dass ist definitiv eine gute Alternative zu den üblichen Süßigkeiten. Hätte mir auch mal einfallen können, ich bin gerade so ein Süßschnabel. Vielen, lieben Dank für dein schönes Nikolauspaket. Ich habe mich so gefreut als ich es geöffnet habe. Der Nikolausstiefel ist wunderschön geworden, besonders mit dem leuchtende roten Stoff und der silbernen Krempe. Du hast meine Wünsche perfekt umgesetzt. Toll, ich bin begeistert.
    Hab einen schönen Tag und pass gut auf dich auf.
    Viele, liebe Grüße aus Heidelberg
    Annette

  2. Liebe Ingrid,
    einen sehr scönen Nikolausstiefel hast du bekommen und die Topflappen sind auch klasse. Es hat ja zum Glück alles gut geklappt mit dem Wichteln, alle haben rechtzeitig die Post bekommen, wenn auch mit kleinen Hindernissen. Aber alles war rechtzeitig dann doch da. Es war wieder eine große Freude das alljährliche Nikolauswichteln.

    Liebe Grüße Marita

  3. Liebe Ingrid, was für eine schöne Wichtelpart und das Nikolausthema habt ihr alle richtig gut getroffen! einen Nikolaussocken zu häkeln ist eine ganz zauberhafte Idee, so typisch Ulrike ;o) Hab viel Spaß mit den schönen Gaben und eine einigermaßen entspannte Adventszeit, liebe Grüße
    Katrin

  4. Liebe Ingrid,
    eine tolle Aktion von euch. 😊 Die Socke sieht klasse aus und die Idee mit dem Innenstoff finde ich super. Ich wünsche dir Zeit zum backen und genießen. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀🕯️🕯️

  5. liebe Ingrid,
    da bin ich ganz erleichtert, das alles gut angekommen ist und das ich deinen geschmack getroffen habe :0) ich hab so einen stiefel zum ersten mal gehäkelt und auch das muster war neu. Aber er hat mir so gut gefallen. Die Pebernødder schmecken prima und man kann sie super mit Kindern backen, irgendwie verschwinden die Teile aber immer superschnell *lach* Die Topflappen hätte ich selber gern behalten, die gefallen mir richtig gut (igitt, Eigenlob stinkt!) Die muss ich nochmal nähen. Ingrid, es war wieder ein grosses Vergnügen mit Euch zu wichteln!
    Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  6. Liebe Ingrid,
    hach überall diese schönen Strümpfe! Wie schön, dass ihr euch wieder bewichtelt habt – und überall sind tolle Socken gelandet! Sowohl deine genähte als auch die gehäkelte Variante finde ich absolut zauberhaft!
    LG
    Christiane

  7. Der gehäkelte Socken ist wirklich total schön, und auch dein Strumpf ist wirklich hübsch. Eine schöne Aktion, bei der du da mitgemacht hast.
    LG Starky

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.