Frohe Ostern

*Irgendwie bin ich zu spät (seit drei Tagen kam ich nicht auf meinen Blog), aber trotzdem möchte ich euch gern noch frohe Ostern wünschen … das Hasenbild ist eine Männer-Coproduktion meiner beiden Liebsten und ich mag sie sehr.

Dazu bescherte mir der Garten in den letzten Tagen eine schöne Frühlingsblumenpracht, an der ich mich sehr erfreue.

Geplant hatte ich in diesem Jahr ein großes Osterfrühstück, da der Tag auch mein Geburtstag war … das musste leider ausfallen … aber dann durfte ich mich über liebe Briefe, Anrufe, Videochats, Nachrichten und sogar – zum großen Neid meines Sohnes … auch über zwei tolle Päckchen freuen. Das erste war so richtig schön osterbunt – ein Päckchen mit vielen pinken Stoffen, die ich sicher mal für ein kleines Mädchen vernähen werde, und ein toller gestickter Schmetterling, der jetzt hier durchs Wohnzimmer flattern darf – draußen habe ich aber auch schon verschiedenste Exemplare gesichtet.

Das zweite Päckchen durfte ich gar nicht selber aufmachen, denn es kam von Emils “Mama, das ist mir deine liebste Nähfreundin” Ines … eine natürlich und so nette Schwäbin mit großem Herz, Bauernhof und Traktor ist einfach nicht zu schlagen. Und was dann zum Vorschein kam, liebe Ines, darüber habe ich mich ganz besonders gefreut – allerdings musste ich zwischendurch noch schnell diese drei entzückenden Hühner, von meiner Nachbarin genäht, im Garten reinholen …

Diese wunderschöne Projektmappe aus den tollen maritimen Blöcken von Nadra von Ellis&Higgs (über die Entstehungsgeschichte könnt ihr hier bei Ines lesen) hat mein Herz wirklich ganz arg hopsen lassen. Aus diesen Blöcken wollte ich mir so gern einen ganzen Quilt nähen … also meinen Quilt … nun ja, gut Ding will Weile haben … aber jetzt habe ich eine Mappe, die mich immer daran erinnert und die auch schon hier auf meinem Tisch ganz arg Meerweh auslöst … akut … leider wohl heuer nicht mehr zu stillen … dabei hätte dieser Urlaub für mich eine besondere Bedeutung.

Denn der Leuchtturm mit dem Haus vorn drauf ist auch sehr symbolisch, obwohl Ines das nicht ahnen konnte. Für mich gibt es einen besonderen Platz am Meer … und diesen Platz wollte ich meinem Sohn unbedingt zeigen, ehe er im Meer versinkt. Denn die Wanderdüne Rudbjerg Knude überrollte in den letzten 30 Jahren den Leuchtturm Fyr und alle seine Nebengebäude. Ich war das erste Mal dort im Jahr 1980, mit 5 Jahren … da stand noch alles völlig unversehrt, der Dünenscheitel war weit weg und auch noch Jahre danach konnte man den Leuchtturm besteigen … und dann kam der Sand … und immer war klar, so circa um das Jahr 2020 würde der Leuchtturm dann ins Meer stürzen … aber zum Glück lieben die Dänen diesen Ort auch sehr und so haben sie im letzten Jahr etwas völlig Verrücktes gemacht und den Leuchtturm “einfach” mal knapp 100m ins Landesinnere gezogen … also kann der Urlaub auch noch warten …

Im Inneren der Mappe befinden sich zwei Einschubfächer und zwei Reißverschlussfächer (ich habe nachgelesen wie diese supersaubere Einfassung der Reißverschlüsse gelungen ist) für viele Unterlagen und Blöcke. Die Rückseite habe ich vergessen zu fotographieren – sie ziert ein Seemann. Ich finde auf dem Bild sieht man das perfekte Farbenspiel aus blau-rot-grau Nuancen … bloss mag ich diese tollen Blöcke im Inneren wirklich verdecken, indem ich da was reinstecke?

Und das zweite tolle Geschenk in dem Päckchen ist ein Clapper, mir bekannt unter dem Namen Pressholz, den Ines Mann angefertigt hat … er liegt hier und ich muss ihn ständig anfassen … er ist so schön glatt geschliffen und er riecht gut – ein perfekter Handschmeichler. Ich danke euch beiden sehr für diese große Freude!

Und ich danke auch allen anderen, die an mich gedacht haben (ich berichte später noch über weitere Post) und hoffe ihr habt auch eine blühende Natur um euch herum, denn ich finde das macht gleich bessere Laune!

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

9 Kommentare

  1. Liebe Ingrid, das liest sich sehr gut. Wie viel schöner es in Wirklichkeit war, kann ich mir lebhaft vorstellen. Wunderschöne Geschenke hast du bekommen, ich freu mich für dich, besonders die Projektmappe ist der Oberhammer (erlaube mir so ein flapsiges Wort). Ganz sicher war es ein wunderschöner Familientag für euch.
    LG eSTe

  2. INGRID!!!!
    Rudbjerg Knude???! Da warst du und da wolltet Ihr wieder hin? Ja das ist ja bei mir um die Ecke rum!!! Wir wohnen nicht weit weg. nach Løkken sind es von uns aus vielleicht 15 Minuten , also höchstens 30 Minuten bis zum leuchtturm!
    Deine Geburtstagsgeschenke sind ja total schön, die Mappe habe ich ausgiebig bei Ines bewundern können. Die Blöcke sind phantastisch und die Mappe ist ganz klasse geworden, da passt einfach alles! wie schön! Es kommen bestimmt auch wieder bessere Zeiten und dann wirst du auf jeden Fall hier oben bei uns Urlaub machen- so komme ich wohl doch nochmal zu einem Treffen und kaffeeklatsch mit dir!!! :0)
    Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  3. Liebe Ingrid,
    na da lass dich mal nachträglich in den Arm nehmen und dir ganz lieb Gratulieren. 😁 Sooo schöne Geschenke haben dich erreicht und ich freue mich mit dir. Auch wenn es eine komische Zeit ist genießt sie und geht in den Garten…. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  4. Dieser Geburtstag bleibt durch die “Umstände” vermutlich lange in Deiner Erinnerung – so ganz anders aber trotedem mit vielen Begegnungen und Freuden. (und ich freu mich, dass ich einen kleinen Teil dazu beigetragen habe!)
    Liebe Grüße
    Ines

  5. Na da bleibt mir nur noch, dir ganz herzlich nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren. Und die Mappe habe ich auch schon bei Ines bewundert. Und mein Bestellfinger zuckt bei dem einen und anderen Blöckchen.

    Gruß Marion

  6. Liebe Ingrid,
    ein großes nachträgliches Happy Birthday für dich!
    HAch, es war gerade so schön deinen Blogpost zu lesen. DAs Bild ist klasse (das haben Papa und Sohn richtig gut hinbekommen) und deine Geburtstagsmappe von Ingrid, die konnte ich ja schon bei ihr bewundern und war so hin- und weg! Wunderschön!
    Bleib gesund du Liebe. Ich vermisse meine Schüler und hoffe, dass ich meine Kursstufe zumindest ab dem 4. Mai wieder ganz real unterrichten darf. Eine komische Zeit!
    GLG
    Christiane

  7. Liebe Ingrid,
    da hatten wir ja eins gemeimsam unsere Geburtstage lagen ja dicht zusammen und werden uns sicher so immer in Erinnerung bleiben. Deine Männer haben dir ja eintolles Bild gemalt. Die Mappe von Ines ist wirklich super schön. Ich hoffe du kannst mit meinen Stoffen etwas anfangen. Sie sind eigentlich hellrot und nicht pink.

    Liebe Grüße Marita

  8. Liebe Ingrid,
    die herzlichsten Glückwünsche nachträglich zu deinem Geburtstag! Glück, Liebe, Gesundheit, weiterhin so viele liebe (Näh-)Freundinnen und Freunde und alles was du dir selbst wünschst, wünsche ich auch dir! Du hast ja wirklich wundervolle Geschenke bekommen. 🙂
    GLG Jana

  9. Liebe Ingrid, ich hab ja schon bei Ines von Deinem Geschenk gelesen, ein Traum die Mappe. Und eigentlich wolltet Ihr uns ja besuchen, rund um Deinen Geburstag, und jetzt ist daraus wieder nichts geworden. Ich krieg gerade große Sehnsucht nach einem richtigen Treffen mit Euch, mit Dir und Ines. Online ist schön und besser als nix, aber so richtig, RICHTIG, das wäre schon wieder mal sehr schön.
    Das machen wir einfach, sobald alles wieder ein bisschen leichter wird, ja?
    Liebste Grüße, Gabi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.