Lebensretter

*Als erstes in diesem Jahr habe ich mich über ein UFO hergemacht, welches noch nicht lange herumliegt, von dem mir aber wichtig ist, dass es jetzt gleich fertig wurde und auch verschenkt werden kann. Denn ich möchte mich stellvertretend für alle diejenigen Lebensretter, die täglich überall auf den Straßen unterwegs sind, bei Wind und Wetter, egal ob Werk-, Feier- oder Sonntags, bei einigen bedanken, die sich in meinem unmittelbaren Umfeld befinden.

Ja, sie sind Lebensretter im Großen und auch im Kleinen, die Menschen in Rettungswägen, in Krankenhäusern, Arztpraxen, Altenheimen, Kindergärten, Schulen, auf den Straßen und Bahnhöfen, bei der freiwilligen Feuerwehr, beim THW und in vielen anderen Berufen und Organisationen und Vereinen … beruflich und ehrenamtlich … bei all denen!

Denn ich will ein Zeichen setzten gegen all diejenigen Vollidioten, die all diese bei der Ausübung ihrer Berufe und Aufgaben behindern, welche der Allgemeinheit dienen und bei denen jeder froh sein sollte, dass es sie gibt und sie zur Stelle sind, wenn man sie braucht. Egal ob es Gaffer sind, die Rettungskräften Einsätze kaum möglich machen oder Eltern, die einen Fussballtrainer auf dem Platz anschreien oder eine Krankenschwester im Notdienst angehen, weil sie nicht nach 20 Minuten mit einem fiebrigen Kind drankommen, um nur ein paar unmittelbar beobachtete Dinge zu nennen – und ja, mich bringt das auf die Palme … irgendwie hat das was mit Anstand und Respekt anderen gegenüber zu tun für mich!

Und natürlich gibt es auch in unserem Alltag immer wieder kleine und große Helden, die uns persönlich unterstützen, die echte Freundschaft geben, die da sind – egal ob einmal oder für immer – und uns die Hand reichen und ein offenes Ohr haben. Und manchmal kommen sie plötzlich und unerwartet daher. Also, schnell noch die Täschchen füllen und dann, danke an euch alle! Und vorher dürfen sie noch schnell zur UFO Linkparty zu Annette “Let´s finish old stuff!“.

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

13 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    das ist eine wundervolle Idee! Genau diese Menschen haben unsere Aufmerksamkeit verdient. Sie helfen meist völlig selbstlos und oft über ihre Kräfte hinaus.
    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr, Marita

  2. Liebe Ingrid,
    das ist eine super Idee! Danke sagt man doch viel zu selten, gerade denen die immer da sind und helfen. Alle anderen die das nicht verstehen tun mir einfach nur leid….

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😁

  3. Eine schöne Idee. Wir sollten wirklich viel öfter Danke sagen, denen, die so viel leisten für unsere Gesellschaft. Danke dir fürs daran Erinnern! 🙂 Alles Liebe & Gute für dich 2020, liebe Ingrid!

  4. Liebe Ingrid, total nette Idee, den Alltagshelden nicht nur mit Worten zu danken, sondern sie auch noch mit diesen liebevoll gemachten Täschchen zu beschenken. Da fühlen sie sich noch mehr wertgeschätzt und haben immer wieder Erinnerung daran.
    LG eSTe

  5. Ach Ingrid, das ist definitiv ein gelungener Nähstart ins neue Jahr. Deine Worte kommen von Herzen und
    Du hast absolut recht. Danke auch für deine Freundschaft, meine liebe Bloggerkollegin! Schön, dass Du mit
    Spontananrufen so gut leben kannst 😀

    Ich umarm dich für all deine Gedanken und Mühe, obwohl dein Alltag dich auch manchmal erschöpft.
    Möge das jeder anerkennen! Und nun geschwind ab ans neue kreative Jahr, ohne Rückenschmerzen!

    Herzliche Grüße
    Deine Jenny

  6. Liebe Ingrid, das möchte ich alles unterschreiben!!! Viel zu schnell wird nur gemeckert, warum nur fällt manchem ein Dankeschön oder ein kleines Lob so schwer? Deine Täschchen sind wunderschön und bedeuten so viel…
    DANKE dafür und liebe Grüße
    Katrin

  7. Liebe Ingrid,

    das ist eine schöne Idee und dein Beitrag dazu ist ganz wunderbar. Viel mehr Menschen sollten sich mal Gedanken um unsere Alltagshelfer machen, die sich selbstlos einsetzen, um anderen Gutes zu tun.

    Herzensgrüße

    Anni

  8. Die sehen wirklich ganz toll aus. Und was du sagst, dem kann ich nur zustimmen. Respekt ist leider kaum noch vorhanden, habe ich manchmal das Gefühl, umso schöner wenn man solche Beiträge liest.

    Gruß Martin

  9. Liebe Ingrid!
    Das ist wirklich eine sehr wundervolle Idee! Und schön sind sie auch die Täschchen – die werden bestimmt viel Freude bereiten – in diesem Sinn auch von mir: DANKE!
    Liebe Grüße Karin

Schreibe einen Kommentar zu nealich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.