Let´s swap – #11

*Da schaut ihr was, aber nachdem wir so lange an den Brotkörben genäht haben, wurden von Annette von Augensterns Welt und mir in diesem Monat gleich zwei Dinge in das Päckchen gelegt und so können wir euch gleich heute auch den Novembertausch zeigen.

Da die Projekte für Oktober und Dezember etwas umfangreicher sind, haben wir uns im November für etwas entschieden, das wir beide im Herbst und Winter sicher gut brauchen können für die Tische aller Arten, die geschützt werden müssen vor den Rändern der Teetassen, und so gibt es einen Tassenteppich oder neudeutsch Mugrug.

Mein Geschenk hat mir gleich ein vergnügtes Lächeln ins Gesicht gezaubert und das wird sicher immer so sein, wenn ich ihn ansehe, denn ich mag das farbenfrohe Nebeneinander der Kerzen, die dabei große Freude ausstrahlen. Das macht einfach gute Laune.

Die Flammen wirken so richtig schön lebendig, strahlen aber auch Ruhe durch die tollen Flammen aus. Der Stoff dafür ist super passend, denn Annette hat hier ein oranges Paisleymuster auf Gelb immer genau ausgeschnitten und dann appliziert, das bringt Bewegung ins Bild.

Und auch die Rückseite, die ich vergessen habe zu fotographieren ist sehr hübsch – das grafische blaue Muster kann ich, wenn ich es vollgekleckert habe auch als Wende-Mugrug nutzen und dann muss es erst in die Wäsche. Sehr praktisch gedacht, das muss ich mir merken.

Irgendwie hatte ich mir als Motiv auf dem Tassenteppich dazu passend eine Tasse vorgestellt und bin nach einigem Suchen in den Tiefen des Internets auf einem Blog, den ich sehr mag auf einen kleinen Quilt gestoßen, auf dem sich mehrere hübsche Tassen befanden … blieb die Frage welche und wie groß …

Entschieden habe ich mich für eine klassische Teetasse im Miniformat, die auf einem Tisch stehen sollte. Also flugs die Restegläser geleert und nach passenden Stoffen gesucht, die sich auch fanden. Ich mag die Kombination und ich hoffe Annette auch – sonst muss sie notfalls die Teetasse eben mittig drauf stellen.

Bei diesen Mugrugs überlege ich jedes Mal aufs Neue, wie groß sie denn sein sollen … was ist praktisch, was zu groß oder zu klein und diesmal habe ich es wieder eher so nach Gefühl gemacht und meiner ist glaube ich etwas größer geworden, wie der von Annette, auf dem aber locker ein Glas und eine Tasse Platz haben! Und ich habe auf dem Tisch eine Bordüre gequiltet und sonst nur im Nahtschatten die Tasse hervorgehoben und das ganze mit einem hübschen hellgrünen Binding versehen inklusive Briefecken.

So, und damit dürfen die Mugrugs jetzt zum DingsvomDienstag und zu HOT und ich freue mich schon auf unseren Jahresabschluss im Dezember!

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

6 Antworten

  1. Guten Morgen liebe Ingrid,
    was für eine schöne Idee den Mug Rug nach einer Quiltvorlage zu nähen. Und, mir geht es auch immer wieder so, jedesmal muss ich überlegen, wie groß denn so ein Tassenteppich sein muss *lach*. Dankeschön nochmals für dieses feine Teil, der liegt jetzt am Rechner damit keine unschönen Teetassenränder ins Buchenholz eindringen. Hehe, gut gemacht und die Tasse ist dir wirklich gut gelungen. Hab viel Spaß heute und lass es dir gut gehen.
    Ganz liebe Grüße
    Annette

  2. Liebe Ingrid,
    Toll, was ihr euch immer wieder ausdenkt und so liebevoll umsetzt. Eine sehr schöne Aktion.
    Liebe Grüße Sandra

  3. Kunzfrau sagt:

    Zwei tolle MugRugs sind da entstanden. Für den mit den Kerzen habe ich die Vorlage auch. Könnte ich eigentlich mal nähen!

    Gruß Marion

  4. Liebe Ingrid,
    Wunderschön sind die Mug Rugs geworden. Besonders gut gefällt mir der Mug Rug mit den Kerzen. Toll, dass ihr euch immer etwas Schönes ausdenkt.

    Liebe Grüße Marita

  5. hej ingrid,
    Ihr Verrückten! so eine tolle tauscherei- da wird man ja grasgrün vor neid! :0) der kerzen mugrug sieht richtig toll aus und auch deine feine teetasse mit knopfmuster ist der hammer. Wunderschön! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  6. nealich sagt:

    Liebe Ingrid, einen Tassenteppich brauchts unbedingt im Nähzimmer und gerne auch jahreszeitlich angepasst ;o) Ihr habt da zwei tolle Teilchen getauscht, Deine Tasse gefällt mir richtig gut und auch die Kerzen sind toll!
    Hab viel Spaß damit und immer einen leckeren Tee/Kaffee in Reichweite…
    Liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.