#wgwk: Nähkäschtle

*So, heute ist es soweit, heute bin ich an der Reihe und ich freue mich in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste hineingucken zu dürfen, die von Bettina “Die kreative Nadel” zu mir gekommen ist. Lauter wunderschöne und so vielfältige Dinge sind von allen hergestellt worden und es macht viel Freude jeden Tag zu sehen was ausgesucht wird und was in die Kiste wieder hineingelegt wird.

Jeden Tag habe ich mir überlegt mit welchem Geschenk ich wem eine Freude machen könnte … aber jetzt will ich euch erst zeigen, was ich in die Kiste hineinlege.

Es ist ein Täschchen, welches ich aufgrund seiner Form sehr besonders finde und das ein Geschenk für eine Nähfreundin sein könnte. Es ist ca. 25 cm lang und 15 cm breit und heißt Magic Pouch. Genäht habe ich sie nach dieser Anleitung hier. Allerdings habe ich die Anleitung nicht so ganz kapiert und bin dann meinen eigenen Weg gegangen, der leider dazu geführt hat, dass die Innenseite des Reißverschlusses nicht ganz perfekt ist … aber dafür mit Liebe gemacht und sehr praktisch.

Das Täschchen hat einen optisch diagonal drüber laufenden Reißverschluss und das Besondere ist, dass sich das Täschchen ganz weit aufklappen lässt, was ich sehr genial finde. So findet man sehr schnell was man sucht und kann es prima rausholen.

Die Innenseite der Magic pouch habe ich aus robustem Jeansstoff genäht, dem spitze Scheren, Rollschneider und Nadeln alle Art nichts anhaben könne, die Außenseite ist ein hübscher, türkiser Patchworkstoff. Innen befindet sich für den Stand und damit sich niemand am Werkzeug verletzen kann ein dickerer Rest Schaumstoff, die drei Lagen habe ich zusammengesteppt und vor und hinten am Reißverschluss noch eine Schlaufe angebracht.

Also … welche liebe Freundin oder Freund, Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel, Tochter, Sohn oder sonstige Handarbeitsverrückte könntet ihr wohl mit diesem Täschchen beschenken … praktisch fände ich es auch zum Aufbewahren von Stickgarnen, Handnähgarn, Quiltzubehör, Nähmaschinenzubehör, Knöpfen … Die Kiste wandert nun also neu bestückt zu Natalie “Blumenwiese“, wo ihr morgen bewundern könnt, was sie in die Kiste hineinlegt. Und ich bin gespannt, wer mein Geschenk aussucht und an wen er es verschenkt.

Und pssst … ich wusste gleich was ich mir aussuche … ich sage nur Määääääh ….

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

Schreibe einen Kommentar zu eSTe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 Gedanken zu “#wgwk: Nähkäschtle”