Shietwetter Sew Along 2019 – Dabei und drumherum

*Heute geht es bei mir in Runde drei beim Thema “dabei und drumherum” für den Shietwetter Sewalong. Und heute gibt es sogar Passformbilder am Kind, juhuu.

Für Accessoires versuche ich immer die noch ein bisschen größeren Reste der Jerseys zu verwenden, was aber langsam wirklich schwierig wird. Und so hat es nur für zwei Mützen gereicht und leider nicht mehr für Halstücher dazu. Da muss ich dann nochmal mit dem Kind beratschlagen was in Kombi dazu akzeptabel ist.

Genäht habe ich meine Lieblingsmütze, die Minutenmütze von Klimperklein (eines meiner ersten Ebooks) in zwei Varianten. Einmal oben als doppellagige Mütze aus dem coolen Stadtreinigungsstoff, dessen leuchtendes Grün so schön zur Jacke vom Kind passt und der ultrakuschelig ist.

Und zum Zweiten in der Version Umschlagmütze, bei der nur der Rand verlängert ist und dann hochgekrempelt wird (kann man auch als lange Beanie aufsetzen) aus dem lässigen Bikerstoff. Hier freue ich mich besonders, dass es mir gelungen ist mit grober Abschätzung die Mütze so zu nähen, dann beim Hochkrempeln der Mütze tatsächlich kein Versatz beim Muster entsteht … ach über solche Volltreffer kann ich mich wirklich begeistern.

So, damit ist der Sohn ausgestattet mit zwei Mützen und sodenn er in der Schule keine liegen lässt, sollten wir damit bis zum nächsten Jahr über die Runden kommen. Dann nähe ich wohl eine Größe größer, denn die Motorradmütze sitzt eher eng, die andere noch locker … liegt wohl an der Beschaffenheit des Jerseys … noch ist es Größe 53-55cm … der Kopf ist im Verhältnis zum Rest eher klein … wäre es nur zu Beginn seines Lebens auch so gewesen …

Ach hat nicht der Herbst hier nochmal besonders schön geleuchtet … diese Farben, ich liebe das … und ab damit in die Linkparty … hier macht sich gerade, während ich schreibe das Shietwetter schon bemerkbar … und zum Dings am Dienstag und zu HOT.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

7 Antworten

  1. liebe ingrid,
    die mützen sehen beide sehr cool aus, aber mit der bikermütze hast du ja eine punktlandung gemacht! toller stoff und mit dem versatz passt es 100%. Das hätte ich so nicht hinbekommen :0) für Halstücher findet sich vieleicht was pasendes unifarbiges…ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  2. Schöne Mützen und bravo für das perfekte Aufeinandertreffen! Da kann man sich ja gut das Gehirn verknoten. Vielleicht ist ja irgendwo noch ein Motorrad und ein Müllabfuhrauto übrig, die du auf einen einfarbigen Stoff nähen kannst, dann passen Mütze und Halstuch doch noch zusammen. Liebe Grüße Christiane

  3. Kunzfrau sagt:

    SchietwetterSewAlong könnte ich hier auf der Insel auch gut machen. Denn es ist Schietwetter. Aber ich habe keine NähMa mit -ist im Zug ein wenig umständlich -.
    Tolle finde ich deine Mützen. Insbesondere die Stadtreinigungsmütze!

    Gruß Marion

  4. Oh ja, Mützen sind eine tolle Möglichkeit die Reste von Lieblingsstoffen aufzubrauchen. Und in dem Alter wachsen die Köpfe auch nicht mehr so schnell wie der Rest so eines kleinen Menschen. Vielleicht hast du passende Unistoffe für die Halstücher, dann kann er die u.U. auch zu beiden kombinieren.
    Liebe Grüße Sandra

  5. Nanusch sagt:

    Liebe Ingrid,
    superschöne Mützen hast du da gezaubert! Und die Nähte sitzen perfekt, da passt ja alles, wow! Hut ab!
    LG
    Christiane

  6. Anni sagt:

    Die Mützen sind der Knaller, liebe Ingrid. Der Schnitt ist super und ich mag beide Stoffe sehr – die Farben, die Motive… Wunderschön. Und jaaaaa, ich kann mich auch sehr begeistern, wenn ein Muster “richtig” über irgendwelche Umschläge oder Nähte hinweg verläuft. Das ist dir sehr gut gelungen.
    Ich habe mir – als ich Maikas Beitrag mit dem tollen Wäschebeutel gesehen habe – (auch) erlaubt, die für die zwei Mädchen genähten Crossbags für “dabei und drumherum” zu verlinken, nachdem ich ja gerade ohne Nähmaschine da stehe, muss ich nehmen, was ich kriegen kann… 🙂
    Herzliche Grüße und hab ein feines Wochenende (hoffentlich wieder gesund!!!!)
    Anni

  7. Liebe Ingrid,
    nun lasse ich auch mal wieder von mir hören. Die zwei Mützen sehen echt klasse aus. Ich wundere mich immer das dein Sohnemann noch so bunte Kinderstoffe mag. Hier wird nur noch Schwarz und Mausgrau getragen. Ich finde aber Kinder sollten unbedingt bunte Sachen tragen. Die Kindheit vergeht viel zu schnell und damit haben sie so eine Menge Spaß!! Hab einen wundervollen Tag und ganz liebe Grüsse
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.