Sommertäschchen

*Die letzten Tage wurde ich aufgeweckt von strahlendem Sonnenschein und Abends ist es jetzt schon richtig lange hell. In manchen Bundesländern beginnen in 4 Wochen schon die Sommerferien und alle freuen sich; hier in Bayern aber ist es noch eine Woche bis zu den Pfingstferien und dann der Endspurt bis zum Sommer – die heißesten Wochen, in denen ich mir wünsche die Ferienzeiten wären auch bei uns ein bisschen anders.

Irgendwie so zur Sommerszeit entdecke ich immer wieder Schnitte für kleine Täschchen, die (zumindest für mich) nicht ganz alltäglich sind und die mir Lust darauf machen sie auszuprobieren. Auch weil ich finde sowas eignet sich immer gut zum Verschenken an Menschen, die man mag und die einem selber Gewerkeltes wert sind.

So habe ich vor ein paar Tagen im Netz diese schöne Anleitung gefunden für einen “Miniorganizer“, auf einer Seite mit weiteren sehr hübschen Taschen und Täschchen. Allein beim Anbringen des Schrägbandes bin ich von der Anleitung abgewichen und habe es außen von Hand angenäht, das hat mir einfach besser gefallen; genau wie innen die Versäuberung, die habe ich auch mit der Hand genäht. Also ein Miniprojekt … im Moment habe ich zu großen Projekten keinen Draht … es ist nur 12cm breit, 6cm tief und 8cm hoch.

Das Täschchen wird die Verpackung für einen Geschenkgutschein und gefüllt mit vielen guten Wunschzetteln für die Empfängerin und wandert jetzt in die Linksammlung.

Die Kreative Sommerzeit ist eine Hobby-Bloggeraktion von Annette von Augensterns Welt, Sonja von Crafting Café und Padermama,  Sandra von Eule im Schlafanzug, Marita von Maritabw und Tatjana von Zum Nähen in den Keller und mir und wir freuen uns auf eure Beiträge in der Kreative Sommerzeit-Linkparty!

7 Antworten

  1. Guten Morgen liebe Ingrid,
    oh das ist ja ein hübsches Täschchen, gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Annette

  2. VivTimAlyCha sagt:

    Super Idee mit dem Täschchen! Passt auch richtig gut zum Sommer…

    Herzliche Grüsse
    Erika

    (NEU: wieder VivTimAlyCha, weil ich mit diesem Namen einfach vieles verbinde, weil das ein Teil von mir ist…)

  3. Valomea sagt:

    Liebe Ingrid,
    diese Täschchen sind immer ein Hingucker, aber meine Lieblinge sind sie trotzdem nicht, weil so viel echte “Hand”arbeit drin steckt.
    Wir freuen uns auch schon sehr auf die Pfingstferien, die wir dieses Jahr tatsächlich als gemeinsame Urlaubszeit nutzen werden. Auf meinem Wetterquilt sieht man sehr deutlich, dass es die heißtesten Tage Ende August gibt – wo alle Bundesländer schon wieder zur Schule gehen – nur die Bayern nicht. Wenn das kein Trost ist…. 😉
    Liebe Grüße
    Elke

  4. nealich sagt:

    Liebe Ingrid, das ist ein feines , kleines Täschchen 😍 Vielen Dank für den Link, das probieren mal aus….
    Ganz liebe Grüße an Dich von Katrin

  5. hej ingrid,
    dein täschchen ist klasse geworden, die empfängerin wird sich garantiert total freuen :0) ich muss mal zu der seite rüberrutschen. aber ich nähe gerade an einem neuen quietbook…. bald sind ferien, bei mir ende juli. dann geht es ab nach schweden, zu pipi… :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  6. Klaudia sagt:

    Liebe Ingrid,
    das Täschchen sieht ganz bezaubernd aus…ich habe vor ein paar Jahren auch mal solch eines genäht und kann mich erinnern, das ich das Schrägband auch per Hand annähte, da es mir besser gefiel…

    LG Klaudia

Schreibe einen Kommentar zu Frau Augenstern Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.