Schulkind! Coole Shirts #1

**[Werbung] Mein Kind meinte zum Thema neue Kollektion … also neue Klamotten in passender Größe, wenn alle abgeschnittenen Hosen aufgeräubert und die Shirts zu kurz geworden sind und die Mama Zeit hatte zum Nähen, also meist in den Sommerferien zum neuen Schuljahr … jetzt müsste das echt cool werden …

Bleibt die Frage zu klären “was” cool werden muss und was dann eben genau dieses “cool” ist … Sohn: “Mama, du weißt schon … ” (Augen genervt nach oben gerollt).

In den Sinn kamen mir bei “cool” knallige Farben, sportliche Motive und Covernähte … aber ich bat den kleinen Mann mir unterwegs immer mal “coole” Sachen zu zeigen und da kristallisierten sich noch heraus: Shirts mit Unterteilungen, Motive mit Maschinen und Ringel … okay, das kann ich …

Also habe ich einen ersten Versuch gestartet und mich bei Katrin von Finnleys für das Designnähen des Shirts Jonah Kids beworben, da es viele tolle Möglichkeiten enthält den Schnitt zu teilen: längs, quer, einfach, mehrfach, an den Ärmeln, am Bund … also quasi überall und es passt alles perfekt und man muss sich nicht selber verkopfen – das mag ich sehr.

Das Shirt ist ein schönes Raglanshirt, körpernah geschnitten und kann aus Jersey, Interlock oder Sweat genäht werden. Für mein eher schmales Kind reicht eine Nummer kleiner in der Breite (memo an mich für das nächste Shirt), die Länge passt exakt; angekommen sind wir inzwischen bei Größe 128 bei 125cm.

Beim nächsten Shirt teste ich die Kapuze, welche im Schnittmuster enthalten ist; der Halsausschnitt ist bei uns relativ weit und das Kind findet es bequem und kuschelig, aber ich werde das Bündchen nächstes Mal breiter machen und die Nahtzugabe am Hals auch etwas erweitern.

Den Actiontest auf dem Trampolin hat es bestanden und wird jetzt, da es lange Ärmel im Lagenlook hat und der graue Stoff etwas dicker ist, sicher im Schrank verstaut bis zum Herbst … eben wenn er ein Schulkind ist.

Und die Bilder wandern nun zum DingsvomDienstag, zu HOT und zu den Menschenskindern.

** [Werbung] Für dieses Probe-/Designnähen wurde mir vom Ersteller das Ebook kostenfrei zur Verfügung gestellt und/oder die im Text gekennzeichneten Materialien der genannten Verkäufer/Hersteller. Meine Meinung äußere ich jedoch frei und ohne Beeinflussung.

13 Antworten

  1. nealich sagt:

    Boah, ist das coooool 😎 und die Raglannähte sind ja der Hammer, wunderbar exakt die Ringel getroffen, ganz großes Kind, liebe Ingrid!
    Das sind sehr umfangreiche Schulvorbereitungen bei Euch 😉 Gefällt mir 👍
    Liebste Grüße an Dich und den jungen Mann
    Katrin

  2. Hej ingrid,
    Sehr,sehr cool! Der schnitt ist super, sieht sehr lässig aus und die stöffchen sind genial 🙂 ganz lg aus dänemark, ulrike 🙂

  3. Toll! Und so was von cool und schultauglich!
    Liebe Grüße Sandra

  4. Liebe Ingrid,

    ein cooles Shirt hast du da gezaubert. Ich finde es klasse und freue mich für dich, das dein Schulkind noch gerne das selbst genähte trägt. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🏵️

  5. Janine sagt:

    Ein tolles und vor allem richtig cooles Shirt ist das geworden 😉 Dein Sohn wird es sicher lieben und ich bin dann auf die Umsetzung mit Kapuze gespannt!
    LG, Janine

  6. Bonnbon sagt:

    Liebe Ingrid,
    das ist ja ein wirklich schönes Shirt geworden! Ich mag es auch sehr, wenn Schnittmuster Möglichkeiten bieten, Teilungsnähte einzuarbeiten und so verschiedenen Stoffkombinationen entstehen können.
    Deine Kombi gefällt mir super gut. Toll, wie exakt die Streifen an deinem Shirt aufeinander treffen! Hut ab!
    Da wird dein Sohn im Herbst gerne in den Schrank greifen und das Langarmshirt wählen – dann schon als Schulkind;).

    LG Pamela

  7. Meike sagt:

    Hallo Ingrid, dein Sohn beweist einen sehr stilsicheren Geschmack, finde ich. Ich mag deine Variante, vor allem das Saumbündchen aus dem Ringeljersey. Den Ausschnitt würde ich beim nächsten Mal auch kleiner arbeiten, aber dafür sind Probenähen ja da…
    Liebe Grüße, Meike

  8. Liebe Ingrid,
    da freut sich dein Sohn bestimmt schon sehr auf den Herbst! – wenn er dann endlich Schulkind ist 🙂
    Das Shirt sieht toll aus, richtig COOL !!!

    Liebe Grüsse
    Erika

  9. Na hoppla, was ist denn mit meinem Kommentar passiert? Ich versuche es nochmal:
    Da hast du ein tolles Shirt für einen großen Jungen gezaubert, liebe Ingrid, perfekt für den Schulstart im Herbst. Die Stoffe sind toll, und der Ringeljersey farblich schön neutral. Wo hast du die her? LG Christiane

  10. Nanusch sagt:

    Liebe Ingrid,
    was für ein superschönes Shirt für dein Fast-Schulkind du da gezaubert hast! Glückwunsch!
    LG
    CHristiane

  11. Ines sagt:

    Ein richtig cooles Shirt für Deinen kleinen Mann!! (und Du wieder an der Nähmaschine – noch schöner!)
    Hier geht leider mittlerweile nur einfarbig, ohne Plott, ohne Ringel,…
    Liebe Grüße
    Ines

  12. Jenäht sagt:

    Liebe Ingrid,
    ich kann mich nur anschließen, richtig cooler Stoff und in Kombination mit den tollen Ringels genial! Ich habe schon so viele Schnitte und durfte mir gerade anhören: “Ne, das ist nur für Jungs” *Augenroll* Ich finde durchaus, dass der Schnitt unisex ist, doch auch hier beginnt der eigene Stil um nicht zu sagen Kleider-Wille. Aber mal ehrlich, so haben wir Näherinnen die Kids ja auch erzogen, aufgewachsen zwischen Stoffbergen 😉

    Hab noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Jenny

  13. Nicole sagt:

    Liebe Ingrid, schon wieder viel zu lange habe ich meine blogrunde vernachlässigt. Tolles Shirt! Das gefällt mir sehr! Der Lagenlook sieht klasse aus ! Liebe Grüße!! Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen