Sehnsucht

*Das Thema dieser Woche bei Susannes Nadelbriefaktion lautet “Sehnsucht” … spontan dachte ich: das Meer, die Wellen, der Horizont, das Rauschen, der Wind, Sand unter den Füßen, Segelschiffe … jaja, das kennt ihr schon, die ihr meinen Blog länger lest … und dann habe ich mich gefragt was dieses Wort wirklich bedeutet …

Gefunden habe ich neben vielen Synonymen, die für mich nicht synonym waren folgendes ” Inniges Verlangen mit dem Gefühl der Unerreichbarkeit nach Personen, Sachen, Zuständen oder Zeitspannen. Aha … nun ja, ich bleibe dann mal bei … siehe oben. Die Umsetzung im Inneren meines Nadelbriefs erklärt sich irgendwie von selber …

Zur Vorderseite vielleicht noch kurz … hier habe ich meinen Probeblock zum Tauschquilt vernäht … der Blick aus dem Fenster ist ja auch oft Sehnsucht … und die Farben der Wand … siehe oben … und ja ich trauere dem Quilt immer noch hinterher (ich wüsste ja zu gern wo er jetzt ist, ob er wo hängt oder in einem Schub vermodert – die Dame, die ihn bekommen hat näht nämlich selber unheimlich viel und sehr gut) … er wäre so schön an meiner Wand … Sehnsucht …

Aber ich freue mich, dass ich endlich wieder halbwegs gesund bin und in zwei Wochen komme ich dem Meer sehr nahe, denn meiner Sehnsucht nach dem Meer habe ich heuer nachgegeben und zwar gleich dreimal … in der Hoffnung die Herren des Hauses endgültig mit der gleichen Sehnsucht anzustecken … also ab du Briefchen zu Susannes Sammlung,zu HOT und zum Dings vom Dienstag.

* Auf meinem Blog schreibe ich privat und ohne kommerzielles Interesse über mein Hobby und nenne oder zeige dabei auch Schnittmuster/Materialien/Bücher/Zeitschriften/… Dazu äußere ich in meinen Beiträgen meine freie persönliche Meinung. Auch verlinke ich andere Blogs oder Websiten, wenn ich dort Dinge von Interesse entdecke und mit meinen Lesern zu deren Information teilen möchte. Für alle diese Einschätzungen erhalte ich keine Gegenleistungen.

13 Antworten

  1. nealich sagt:

    Liebe Ingrid, Deine Sehnsucht kann ich gut nachvollziehen… Meer und Weite sowieso und Dein toller Quilt!!! Schade, dass Du so gar nichts mehr davon gehört hast….
    Dein Nadelbrief ist toll geworden und wird Dich immer an den tollen Fensterquilt erinnern.
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

  2. Marita sagt:

    Liebe Ingrid, Sehnsucht nach dem Meer! Das kann ich so gut verstehen.
    Nur da fühle ich mich frei und zu Hause.
    Dein Nadelbrief ist toll!
    Liebe Grüße, Marita

  3. Liebe Ingrid,
    auch wenn ich die Sehnsucht nach Meer nicht unbedingt nachvollziehen kann (mich zieht es eher in die Berge), gefällt mir dein Post und natürlich auch dein Nadelbrief sehr gut. Du hast die Farben von Meer und Strand wunderbar eingefangen und sogar noch mit dem Wellenstich verziert. Sehr schön.
    Liebe Grüße Sandra

  4. Oja, liebe Ingrid – ich arbeite just auch an einem Meer-Sehnsuchtsnadelbrief. Das gehört für mich auch unbedingt zusammen – und leider wird die Sehnsucht danach viel zu selten erfüllt. Schluchz ;-( Ich freue mich auf deine Verlinkung und dass wir neben einem wunderbaren Hobby nun auch eine SEhnsucht teilen 🙂 Und noch besser ist, dass es dir schon besser geht. Da könnten die Osterferien jetzt wirklich bald kommen! Ich mag deine gewählten Farben und den Ausblick aufs Wasser, den ich damit deute – so fein! Damit eröffnest du diese Woche auch den Sehnsuchts-Reigen – wie schön! Meine Version zeige ich wie gewohnt Freitag, doch bis dahin muss sie erstmal fertig werden…Räusper. LG. Susanne

  5. Liebe Ingrid,
    deine Sehnsucht nach Meer kann ich gut verstehen, obwohl mich die Berge auch reizen. Du hast das Thema wunderbar bei dem Nadelbriefchen umgesetzt.
    Es gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße Marita

  6. Ines sagt:

    Ich freue mich gerade daran, dass Du uns in Deine Sehnsucht mitnimmst – und auch, dass Dein Fensterblock nun so einen würdigen Platz erhalten hat.
    Liebe Grüße
    Ines

  7. huhu,
    das ist wirklich ein wunderbarer nadelbrief, Ingrid! ihr müsst unbedingt mal nach dänemark kommen, hier ans meer. Im ozeanarium fühlt sich euer spross garantiert sauwohl!!!! :0) …ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  8. Nanusch sagt:

    Liebe Ingrid,
    die Sehnsucht nach dem Meer – ja das kenne ich! Bei Wind un Wetter am Strand lang laufen und den Geruch in der Nase haben – hach!
    Mein erster Impuls war ja auch das Meer für das Nadelbriefchen… aber ich habe da noch eine andere kleine Sehnsucht… Dein Nadelbriefchen ist auf jeden Fall sehr gelungen – und die Farben sind ja auch total meins!
    Schön, dass du wieder fit bist! Bald sind ja Osterferien, yuchuu!
    LG
    Christiane

  9. Liebe Ingrid,
    hach was für ein wundervolles Nadelbriefchen du genäht hast. Ja, ich kriege auch gleich SEHNSUCHT nach MEER!! Ganz toll und richtig, richtig schön. 🙂 Einen sonnigen Tag für dich (auch wenns gerade regnet)!!
    Liebste Grüße
    Annette

  10. Monika sagt:

    Sehr schön ist Dein Nadelbriefchen geworden. Ja, die Sehnsucht nach dem Meer steckt doch häufig in einem.
    Lange Spaziergänge mit Rauschen des Meeres und der Wellen ist einfacht toll.
    Liebe Grüße
    Monika

  11. ELFi sagt:

    Servus Ingrid!
    Briefchen gelandet – und zwar hier beim DvD, danke fürs Verlinken. Mir gefällt es total gut und ich kann das Wort Sehnsucht absolut nachvollziehen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    ELFi

  12. Wie schööööön! Das Meer ist auch mein Sehnsuchts-Thema bei den Nadelbriefchen, zeigen muss ich es erst. Auch das Fenster ist schön eingebunden, – hach, ich krieg gerade selber Sehnsucht! Aber ich muss nicht mehr lange warten, denn in den Osterferien geht’s auf Törn. Wurde auch langsam wieder Zeit, das hält ja kein Mensch aus, so lange ohne Meer. Dein Foto von ganz oben mag ich sehr, wo die Wellen an den Strand schwappen. Ich fühle den nassen Sand zwischen meinen Zehen herausquellen… lg, Gabi

  13. eSTe sagt:

    Liebe Ingrid, du hast so eindrucksvoll von deiner Sehnsucht geschrieben, das kam ganz stark rüber. Wunderbar hast du das in deinem Nähbriefchen dargestellt.
    Liebe Grüße eSTe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen