Shietwetter Sew Along

In diesem Jahr vermisse ich die vor einiger Zeit noch sehr zahlreichen Sew Alongs in der privaten Nähbloggerszene sehr; dieses gemeinsame Nähen hat mir oft viele Ideen gegeben und mich motiviert etwas zu versuchen oder einfach benötigte Anziehsachen zu nähen. Vor allem geht mir zu dieser Jahreszeit der Herbstkind Sewalong sehr ab … das Shietwetter ist da und keine Jacken, Pullis, Mützen, dicke Hosen, … in Sicht. Deshalb würde ich gern einen kleinen Sew Along machen und hoffe es macht jemand mit, dem es ähnlich geht wie mir. Genäht werden darf alles für alle, was zu Shietwetter passt.

Ab heute könnt ihr mit einer Verlinkung als Anmeldung eure Ideen, Stoffe die ihr verarbeiten wollt und mögliche Schnittmuster vorstellen und dann ab dem jeweiligen Termin eure Ergebnisse zeigen. Das “ab” soll bedeuten, dass ihr jederzeit einsteigen oder auch etwas zu Mottos aus den Vorwochen zeigen dürft.

ab 25.09.2018 Ideen, Stoffe, Schnittmuster – Anmeldung
ab 02.10.2918 Langarmshirts
ab 09.10.2018 Pullis
ab 16.10.2018 Accesoires
ab 23.10.2018 Jacken
ab 30.10.2018 Hosen

Ich liebe ja den Herbst, denn ich mag nichts mehr im Jahr wie die letzten warmen und nicht heißen Tage, die kühler werdenden Nächte, der erste Pulli in den man sich kuscheln kann, auch mal Wollsocken drüberziehen, die ersten Nebel die am Morgen aufsteigen, Kastanien sammeln und in der Hand schmeicheln, den Geruch von all dem herrlichen Obst und das wunderschöne weiche Licht über den sich bunt färbenden Wäldern.

Und bei Shietwetter gibt es auch mehr Zeit Pläne zu schmieden und an der Nähmaschine zu sitzen, wo jetzt langsam die meisten Arbeiten draußen getan sind … also los, ran an die Nähmaschinen und die Herbstsachen – wer ist dabei?


17 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    eine total schöne Idee! Eventuell nähe ich an der einen oder anderen Stelle mit – aber ich habe mich ein wenig verzettel mit meinen ganzen Projekten… 😉
    Aber ich werde die sicherlich vielen, schönen Ergebnisse verfolgen…
    LG
    CHristiane

  2. Liebe Ingrid,
    Hey tolle Idee mit dem Shit Wetter Sew Along! Da hätte ich auch Lust drauf. Nur leider muss ich jetzt erst meine UFOS fertig machen, deshalb klinke ich mich da raus, sorry! Oder ich mache nur sporadisch mit. Wir werden sehen :-).

    Ganz liebe Grüße,
    Annette

  3. Liebe Ingrid,

    ich bin ganz bei dir, was die fehlenden Sew Alongs angeht und das obwohl dieses Zugpferd doch zu schön ist. Insofern hast du eine ganz tolle Idee gehabt 🙂 Ich fürchte nur, meine Schnecke war beim Shoppen doch zu schnell bzw. gab’s einfach zu viel. Auch wenn ich selbst dringend Herbstoutfits brauche (Kuschelpulli, oh jaaaa!!!!) Kindersachen nähen sich einfach fixer. Aber, du meintest ja, ein Einstieg ist iederzeit möglich. Mal schauen, bei all den Geburtstagen und Terminen, ob und wie ich es schaffe. So oder so, ich krieg ja alle Neuigkeiten bei dir mit und trete sonst virtuell in dein Nähzimmer, um dir etwas Druck zu machen, damit auch ja alles wenigstens bei dir klappt 😉

    Ganz viele liebe Grüße,
    Jenny

    P.S. ich freue mich, dass Du auch beim #wgwk dabei bist! 🙂

  4. Liebe Ingrid,

    eine tolle Idee und du hat recht, was gibt es schöneres als an der Nähma zu stizten wenn es draußen stürmt? 🙂 Bei mir am liebsten noch mit einer Tasse Tee.
    Wenn ich es einrichten kann bin ich spätestens bei den Accsesiores dabei.

    Liebe Grüße und wahnsinnig viel Spaß bei Sew Along wünscht dir deine Nähbegeisterte

  5. Liebe Ingrid, eine tolle Idee hattest Du da! Ich melde mich aber vorsichtshalber mal nicht fest an…. wenn ich es schaffe, den lang schon geplanten Pulli oder das Kleid zu nähen, verlinke ich natürlich bei Dir 😀
    Liebste Grüße an Dich, Katrin

  6. Liebe Ingrid, eine sehr schöne Idee! Ich orientiere mich in den nächsten Wochen am Handarbeitsbingo, aber eine zweite Fleecejacke liegt bereit zum Zuschneiden, und vielleicht kann ich auch die Kokosmatte später bei “Accessoires” verlinken? 😀 Und eine Herbsthose brauch ich auch, da fehlt noch der Stoff.
    Hm. Wenn ich was Passendes habe, werde ich jedenfalls ans Verlinken bei Dir denken! Liebste Grüße, Gabi

  7. Liebe Ingrid, das hört sich toll an. Das eine oder andere Langarmshirt könnte ich tatsächlich gebrauchen… und ne Sweatjacke habe ich auch auf dem Plan. Mal sehen, was ich zeitlich hinkriege. Der Anreiz ist ja jetzt schon mal gegeben.
    Liebe Grüße, Sandra

  8. Eine gute Idee – ich bin mal gespannt, ob ich mich ein paar Mal verlinken kann. Die Softshelljacke sollte ich dringend nähen und eine Hose auch. und für die Jungs könnte ich vermutlich Pullis ohne Ende nähen. Irgendwie wachsen alle Kinder den Sommer über….
    Liebe Grüße
    Ines

  9. Liebe Ingrid,
    so ist das! Wenn niemand für uns macht, müssen wir selbst machen! *lach*
    Ich bin zwar beim Shietwetter raus, aber finde es toll, dass Du die Sache selbst in die Hand nimmst.
    LG
    Valomea

  10. Welche eine wunderbare Idee und ich bin gerne dabei. Hoffentlich finde ich zu jedem Thema was, denn Sew Alongs müssen wieder mehr gefördert werden.
    Die sind wirklich so selten geworden – das ist traurig.

    LG Anja

  11. Eine tolle Sache, der Shietwetter Sew Along! Ich freue mich, dass ich schon ein paar Sachen zeigen konnte. Den Babyanzug aus Jersey, den ich für das Geschwisterkind genäht habe, habe ich unter “Langarmshirts” gepackt, denn die Kleinen tragen diese Anzüge oft ja noch als Ganztagesanzug, weil sie ohnehin noch so viel liegen und schlafen.

    Wo packe ich langärmelige Schlafanzüge hin? Zu den Accessoires oder gar nirgends dazu? Hmmm…

    Herzensgrüße
    Anni

      1. Danke für deine Antwort, liebe Ingrid. Den Babyanzug Affenliebe habe ich jetzt unter die Langarmshirts gepackt, da so ganz kleine Babys – wie das Geschwisterkind mit seinen noch nicht einmal sechs Monaten – ja oftmals den ganzen Tag in solchen Stramplern/Anzügen verbringen, da sie ohnehin viel schlafen. Den Schlafanzug Emil für den Butz würde ich eher dann eher bei den Accessoires verorten, ich hatte ihn ja aber schon als Idee für den Sew Along (da ja bereits genäht) vervespert. Auf dem Plan steht ein weiterer Schlafanzug, vielleicht schaffe ich den noch im Rahmen des Rudelnähens.

        Ganz liebe Grüße an dich, hab eine gute Woche
        Anni

  12. Hach, glatt mein Kleid Kyoto in der verlinkten Collage vergessen. Aber egal, hier noch schnell nachgemeldet, denn das tolle Kleid aus festem Jersey/Sweat ist genau das Richtige für Herbstwetter. Tuch, Strumpfhose und Stiefel dazu, fertig ist ein cooles Herbstoutfit.

    Danke für die tolle Zeit des Rudelnähens, liebe Ingrid!

    Viele Grüße
    Anni

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.