Two Colours – Jahresprojekt 2018

Vielleicht habt ihr im letzten Jahr schon bemerkt, dass sich mein Fokus so ein bisschen in die Richtung Patchworken, Quilten, mit Farben experimentieren angefangen hat zu verschieben – da kommt mir Maikas Farbenexperiment also sehr gelegen. Allerdings bin ich mir nicht so sicher ob meine Geduld reichen wird die immer kleiner werdenden Teilchen zu schneiden, aneinanderzunähen, oft noch mal zu zerschneiden …

Und dann gehört dazu ja auch noch, dass man am Ende nach dem Nähen des Tops das Ganze noch vollenden muss, indem man es quiltet. Daran scheitert im Moment die Fertigstellung meines Jahresquilts vom letzten Jahr, denn ich traue mich einfach nicht daran … die viele Mühe, die für mich in den Blöcken steckt und auch das viele Material, das investiert ist, schreckt mich noch ab.

Damit mir das in Zukunft nicht immer so geht, will ich mich in diesem Bereich weiter entwickeln und da ich nicht so sehr viel Zeit habe, um große Kurse zu machen oder so und auch hier in der Nähe nichts gefunden habe, möchte ich damit gern Maikas schönes Projekt “Two Colours” für mich verbinden.

Ich behelfe mir um zu Lernen sehr gern mit Büchern und schon einige Male bin ich auf der Suche nach Literatur über Maschinenquilttechniken an den Übungen von Leah Day hängengeblieben, die sie auch auf ihrer Website zeigt. Als dann auch noch in einer Gruppe andere den Wunsch sich mit Freihandquilten zu beschäftigen äußerten, war das noch mal ein Ansporn. Ein Team aus einer erfahrenen Quilterin – Claudia von Claudia´s Creativwelt – und einem Frischling – Manon von naehbaerin –  haben die Sache nun in die Hand genommen, geben pro Woche zwei Freihandquiltmuster vor und Tipps dazu und das will ich probieren mitzumachen.

Allerdings werde ich die Gestaltung ganz anders angehen und hier kommen Maikas Farben ins Spiel. Ich möchte pro Monat aus ihren vorgegebenen Farbkombis ein Tischset nähen mit folgender Aufteilung:

In die farbigen Innenflächen und eventuell auch die Querstreifen kommen dann die Quiltmuster-Übungen. So werde ich am Ende des Jahres zwölf hoffentlich wunderschöne bunte Tischsets haben, dafür wahrscheinlich vieles in meinem Stoffschrank finden und so üben üben üben … genau schneiden, genau zusammennähen, Farben kombinieren, quilten und das Binding nicht zu vergessen … so werde ich dann vielleicht am Jahresende ohne Scheu den großen Jahresquilt 2018 angehen können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 Gedanken zu “Two Colours – Jahresprojekt 2018”