Mützenzeit

Der kleine Mann mag keine Mützen, außer sie sind aus Resten von besonderen Lieblingsstoffen gemacht wie die Löwenmütze, die ich euch unlängst gezeigt habe.

Aber draußen wird es kälter und schon fordern die Kindergärtnerinnen ein, dass die Kinder draußen nicht mehr ohne Mützen sein dürfen; Kapuzen sind nur in Notfällen toleriert. So werde ich wohl die Woche mal den kleinen Mann noch zu einer zweiten Mütze überreden müssen, die dicker ist.

Ein sehr bewährter Mützenschnitt neben der Minutenmütze ist die Wendezipfelmütze von Klimperklein.

Diese haben wir auch schon verschenkt und da sie Kinder jeden Alters wegen der Ohrenklappen so toll alleine aufsetzen können und sie einfach perfekt sitzt an Nacken, Ohren und Stirn erfreuet sie sich anscheinend nicht nur hier großer Beliebtheit. So erreichte mich die Bitte der kleinen Cousine eine solche Mütze für den Kindergarten zu nähen und darüber hab ich mich sehr gefreut, denn so konnte ich die wenigen rosalastigen Reste aus meiner Restekiste holen und vernähen.

 

Und welche Mützenschnitte liebt ihr besonders – verlinkt sie doch gern hier in den Kommentaren bei Wir machen klar Schiff und alles was ihr jetzt werkelt – ab zur Linkparty für den November!

  • Schnitt:  Wendezipfelmütze von Klimperklein
  • Stoff: Reste eines Kombistoffes von Staghorn, Innenseite vom Stoffmarkt

5 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    oh ja … diese Art von Mützen ist total praktisch. Dabei sind wirklich die Ohren gut verpackt. Wenn sie gar noch aus Lieblingsstoffen genäht sind, zieht sie der kleine Mann doch gleich viel lieber an 😉
    Eine tolle Arbeit!

    ♥liche Grüße
    Ellen

  2. Für genau solche Mützen hab ich auch schon Stoff rausgesucht. Trägt die Kleine super gerne z.B. auch unter dem Fahrradhelm.
    Deine Streifenmütze ist wirklich schön geworden.
    LG Verena

  3. Liebe Ingrid,
    ach sind das schöne Farben, so freundlich sieht die Mütze aus, toll. Da bleiben gerade jetzt auch die Ohren schön warm drunter. Ich wünsche dir einen schönen Freitag und ein erholsames Wochenende und Dankeschön für deine ♥ lieben ♥Kommentare.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT