Beach Bag für alle Tage

Jaja, der Sommer ist längst vorbei, aber ich will euch heute zeigen, was ich aus den Resten meiner großen Strandtasche genäht habe:

Denn wie das immer so ist, der kleine Mann will ja auch … also auch was an den Strand tragen, auch was aus dem schönen Strandhäuschenstoff, den Streifen und dem dunkelblauen Meereswachstuch haben, auch was verstauen können, … eben auch …

Wie gut das Sonja von Crafting Café eine Tasche entworfen hat, die Beach Bag, die man mit einem Querriemen tragen kann und die dem kleinen Mann so die Hände freilässt für das Sammeln von allerlei Fundstücken auf dem Weg zum Strand oder sonstwo.

Ich durfte die Tasche probenähen und Sonja hat lange am Sitz und an der Form des Trägers gefeilt. Hier seht ihr noch eine frühe Version, bei welcher der Träger an der Seite gefasst ist – dieser ist jetzt oben in die Mitte gerückt, weil es den Tragekomfort vor allem bei den großen Größen erhöht hat.

Das besondere an diesem Sack ist finde ich, dass er völlig anders aussieht, je nachdem von welcher Seite man ihn betrachtet, und das ist nicht nur auf den Bildern so. Hier seht ihr eine Besonderheit, welche die Tasche auch super tauglich für das Schwimmbad macht – im seitlichen Reißverschlussfach aus Wachstuch können die nassen Badesachen prima nach Hause transportiert werden.

Ich habe mich für die Seesackvariante entschieden, bei der die Tasche nach oben verlängert und dann einfach eingerollt wird. Und auch bei der vorne aufgesetzten Tasche könnt ihr sehr kreativ sein, denn je nachdem wir ihr sie annäht kann sie oben offen sein oder an den Seiten wie bei mir.

 

Das Ebook für die Beach Bag bekommt ihr ab Donnerstag bei Sonja von Crafting Café und mein Bild ist sogar auf dem Titel der Kinderversion, das freut mich sehr! Alle Beispiele könnt ihr hier bei ihr im Lookbook sehen.

Und meine Tasche darf heute zu Taschen und Täschen, Kiddikram, zu HOT und zum Creadienstag.

  • Schnitt: Beach Bag von Crafting Café
  • Stoff: Wachstuch Ahoi little sailor von wishproject, Dekostoff Strandhäuschen von Sajou, fester Jeans von Stoff und Stil, Rest aus dem Stoffladen

9 Kommentare

  1. Oh, die ist toll. Da hab ich gleich Sommersehnsucht. Aber natürlich ist die auch absolut herbsttauglich. Wievielte Kastanien mam darin nach Hause tragen kann… 🙂 viele liebe Grüße maika

  2. Liebe Ingrid,
    deine Beach-Bag ist wirklich toll geworden. Wenn der junge Mann sie liebt, dann hast du auch alles richtig gemacht! Dann hat sich all die Arbeit und Mühe gelohnt 😉

    Deine Version – wächst – ja noch eine Weile mit. Sie wird sicherlich noch viele Sommer gerne benutzt werden 😉

    ♥liche Grüße
    Ellen

  3. Liebe Ingrid, Deine Tasche ist ein Traum!! Wunderschön – und wohlverdient auf dem Cover!! Gefällt mir sehr!! Ich seh schon! Ich muss mich endlich doch mal öfter an Taschen wagen!! Meist schrecken mich diese vieeeelen Einzelteil und die Reißverschlüsse ab! Sieht jedenfalls toll aus! – und auch die Stoffkombi ist perfekt für Sommer, Strand und Meer! Liebe Grüße! Nicole

  4. Liebe Ingrid,

    noch einmal herzlichen Dank für dieses wunderschöne Designbeispiel :). Deine Tasche ist wirklich schön geworden, und ich bin sehr sehr glücklich mit ihr auf dem Titelbild! Die Dynamik auf deinen Bildern trifft genau den richtigen Ton.

    Lieber Gruß und Danke für deine Unterstützung im Probenähen!
    Sonja

  5. Ach Ingrid!
    die ist auch wirklich zu schön geworden! deine stoffauswahl begeistert mich noch immer :0) und sonja hat so ein tolles lookbook gezaubert, da kommt die tasche so richtig toll zur geltung… ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

  6. Hej, auch ich möchte mich all den Komblimenten anschliessen. Deine Tasche ist super schön und die Stoffe einfach super Harmonisch. Das mit den Freien Händen wäre sogar bei mir ein Argument und es ist Designtechnisch etwas ausgefallen, im Gegensatz zum gewöhnlichen Rucksack. Herzlichst Vivo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT