Kreismäpple

Heute bin ich wieder bei der Verwertung meiner Reste angekommen,  die jetzt wohl geordnet sind, in Kisten und im Schrank verstaut und damit ist der Füllstand sehr deutlich vor meinen Augen. Mehr Raum als diese Kisten dürfen die Reste nicht mehr einnehmen und deshalb leere ich sie mal gleich weiter mit meinem nächsten Projekt.

Als ich vor kurzem bei Donnerfaden dieses tolle Kreistäschle entdeckte war ich sehr fasziniert, denn es sah einfach super aus und schrie nach Resteverwertung.

Deshalb musste ich es gleich ausprobieren und wie das geht könnt ihr auf dem “Wir machen klar Schiff” – Blog sehen.

Einen kleinen heiß geliebten Stoffrest kann man doch noch toll in Szene setzen und sich somit lange daran erfreuen – hier hat der kleine Mann gewählt aus der Restekiste und zwar ein Stück Autostoff, das eben so gereicht hat, zwei Stücke Jeans(hosenbeine), dünne Stoffstreifen und einen Rest Wachstuch für Innen. Der Wunsch war ein großes Mäpple für viele schöne Buntstifte mit einer großen breiten Öffnung, damit man gut reingucken und reinlangen kann.

Ich würde sagen Auftrag erfüllt und Reste vewertet, das hat mir und ihm eine große Freude gemacht und darf deshalb zum Freutag, zu WirmachenklarSchiff und zu Autos&Co.

Merken

10 Antworten

  1. Eine schöne und praktische Resteverwertung!
    Liebe Grüße
    Doro

  2. nealich sagt:

    Hallo Ingrid, der kleine Mann gibt ja wirklich genaue Vorgaben ab 😎 das ist super, erspart es doch der fleißigen Mama eine Enttäuschung…. Das Kreistäschle sieht groß aus, da passen viele viele Stifts rein 👍 Super !!!
    Ein schönes Wochenende für Dich und die Deinen, Katrin

  3. Maika sagt:

    Oh toll. Dieses “Guckloch” ist wirkloch ein toller Rahmen für geliebte Restchen. Viele liebe Grüße maika

  4. Super Täschchen! Gefällt mir gut.
    Viele Grüße, Tina

  5. Jenny sagt:

    Moin Ingrid,
    super dass dir meine Tasche so gut gefallen hat, dass du gleich eine feine Stiftemappe für deinen kleinen Mann gezaubert hast.
    Die ist ganz wunderbar geworden. So dass ich das gedanklich gleich schon wieder vermerkt hab. Mein Sohn könnte so ein Stiftemäppchen nämlich auch gut gebrauchen.
    Und deine Version, das Guckloch per Zickzack zu versäubern finde ich ganz besonders gut – da wär ich nicht drauf gekommen.
    Lieber Gruß

  6. Susanna sagt:

    Oh, schön! Das Stiftemäppchen gefällt mir auch super! Die Kreis-Applikation ist wirklich ideal, um schöne Stoffreste noch zu verwerten. Ein schönes Projekt!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Ganz lieben Gruß,
    Susanna

  7. hej ingrid,
    was für ein schönes stiftemäppchen! so kommt dein kleiner stoffrest voll zur geltung :0) tolle idee! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  8. Liebe Ingrid,
    das ist ja eine tolle Idee zur Resteverwertung. Ein sehr schönes Stiftemäpchen ist es geworden, gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße Marita

  9. Liebe Ingrid,
    Kinder von Nähmuttis wissen ganz genau was sie wollen *gg*
    Die “Vorgaben” hast du sehr gut umsetzten können. Sehr praktisch finde ich das beschichtete Innenfutter. Auswaschbar ist bei jeglicher Art von Mäppchen und Taschen gerade bei Kindern einfach total praktisch.

    ♥liche Grüße
    Ellen

  10. Ein echt hübsches Täschchen hast du da gezaubert! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.