Montagsfreuden I

Am Samstag kam hier ein fester Brief an und darin fand ich eine sehr schöne Karte von Frau Locke, in der innen noch eine Überraschung mit einer Anleitung für Schrumpffolie steckte, genau wie ein Anhängerset.

Ich habe mich also sogleich daran gemacht dieses tolle Kit zum Thema “Schrumpffolie” auszuprobieren, nur leider war ich ein bisschen zu unbedarft und so hat nicht alles gut geklappt. Nach Melanies Anleitung habe ich zunächst die Folie bemalt und ein Loch hineingestanzt und sie dann im Ofen geschrumpft und hatte dann zwar geschrumpfte, aber sehr verbogene und verkrümpfelte Ergebnisse und ich wusste nicht wirklich was ich verkehrt gemacht hatte.

Also habe ich sie hingelegt und mir dann überlegt, dass ich ja eigentlich nichts schlimmer machen könnte, wenn ich sie einfach noch mal bei höherer Temperatur oder auch länger im Ofen erhitze. Und tatsächlich, ich konnte sie beim Erweichen mit zwei Stäbchen wieder ein bisschen gerader biegen und habe sie dann auf die rauhe Seite umgedreht und siehe da … jetzt sind sie richtig schön. Leider habe ich den Elefanten allerdings zu sehr misshandelt beim Wenden und er ist leicht gebrochen – Sekundenkleber wird es festigen hoffe ich. Die fertigen Anhänger sind nur noch etwa ein Drittel so groß wie die Originale.

Liebe Melanie, vielen lieben Dank für den tollen Brief, so habe ich etwas ausprobiert, dass ich sicher sonst nie gemacht hätte und die Anhänger gefallen dem kleinen Mann und mir sehr – der beäugte nämlich sehr skeptisch was da passierte. Und die Freude über diesen kleinen Sieg darf nun zu den Montagsfreuden wandern.

4 Antworten

  1. Maika sagt:

    Oh wow!!! Ich hab auch so einen lieben Brief bekommen, aber die Folie noch nicht ausprobiert. Bei deinen Ergebnissen komme ich aber sofort in Versuchung. Leider kann ich nicht so gut malen wie du . 😣.
    Viele liebe Grüße maika

  2. Frau Locke sagt:

    Das freut mich, dass ihr es schon direkt ausprobiert habt 🙂
    Mal was neues ausprobieren, genau das war gewollt. Ich selbst stehe total auf DIY-Kits. Und genauso gerne verschenke ich sie.
    So, jetzt schau ich mir die Montagsfreuden an, kenne ich nämlich noch gar nicht!
    Liebe Grüße, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen