Weihnachtscountdown 2016 – Mit Knöpfen, Reißverschluss & Co. III

Beim Weihnachtscountdown gibt es heute zum Thema “Mit Knöpfen, Reißverschluss & Co.” – eine kleine Aufmerksamkeit für andere (liebgewonnene) Näherinnen. Kennt ihr das … man sitzt an der Nähmaschine und zieht eine Nadel raus und das von mir sehr geliebte magnetische Nadelkissen steht da wo man zugeschnitten oder gerade gesteckt hat … schon legt man sie irgendwo hin und dann legt man das Nähobjekt drauf und dann … nun ja, man tritt bei den auf den Boden gefallenen Nadeln wahlweise hinein oder sie stecken im Nähgut fest und man langt mit den Fingern rein … und … es tut immer weh!

nadelkissen

Aber damit kann man das alles vermeiden – ein wie ich finde total praktisches kleines Nadelkissen, das an der Nähmaschine befestigt werden kann – oder auch da wo man immer schon eins brauchte und keines hatte. Die Idee habe ich mal vor längerer Zeit irgendwo auf einem Blog gesehen und ich fand das prima. Also habe ich es jetzt endlich in die Tat umgesetzt und zwar so:

anfertigung

Wenn ihr sie verschenkt, vielleicht nur einen Teil des Knopfes befestigen und dann erst an der Nähmaschine anprobieren? Gut funktionieren würde sicher auch ein schönes Lochgummi auf der einen Seite und auf der anderen Seite ein genähtes Band mit einem schönen Knopf … das ist mir aber jetzt leider zu spät eingefallen … vielleicht probiert es ja jemand aus und verlinkt sich dann bei meiner Mottoparty oder bei den anderen? Es ist übrigends auch eine tolle Resteverwertung finde ich für schöne Stoffschätze! Und deshalb habe ich auch gleich noch ein paar weitere genäht …

nadelkissenparade

An InLinkz Link-up

6 Antworten

  1. Liebe Ingrid!
    Vielleicht hast du es mal bei mir gesehen, ich hab mir auch mal so eins genäht. Ist echt praktisch und zugleich auch noch hübsch anzusehen.
    Liebe Grüße
    Doro

  2. Anja sagt:

    Eine schöne Idee. Ich arbeite inzwischen meist mit WonderClips. Da ist die Verletzungsgefahr eindeutig geringer. Aber wenn ich Nadeln brauche suche ich jetzt immer meine Nadelkissen 🙂

    LG Anja

  3. Maika sagt:

    Eine total schöne Idee. Immer , wenn ich sowas sehe, hüpft sie mit auf meine “müsste-ich-MIR-mal-nähen-Liste” … Und dann wird es doch nichts. Aber deine Exemplare geben mir auf jeden Fall einen Motivationsschub. Das wird ein guter Vorsatz fürs neue Jahr. Viele liebe Grüße maika

  4. Inge sagt:

    Ich habe auch ein solches Nadelkissen an meiner Nähmaschine und möchte es nicht mehr missen. Ab und zu müssen die Nadeln von diesem Kissen auf mein Magnettellerchen “umziehen”. Das Nadelkissen gehört zu meinen absoluten Hightlights meiner genähten Sachen 2016.
    Liebe Grüße, Inge

  5. Solche Nadelkissen gehören bei mir auch zu den Dingen, die ich gerne mal nähen möchte und dann doch nie dazu komme. Deine Exemplare sind gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen