Personal Challenge – Juli

Personal ChallengeUnd noch ein rasender Monat … irgendwie zieht sich das durch dieses Jahr und hat mich zur Nachdenklichkeit veranlasst …  Mit dem Wunsch beruflich kürzer zu treten, bin ich aufgrund der Personalsituation aber gescheitert, beim kleinen Mann kann und will ich keine Abstriche machen und das Nähen und/oder Bloggen aufgeben … nein das geht auch nicht, das braucht meine Seele … Ich hoffe ihr bleibt auch hier, wenn ihr nur seltener etwas von mir hört, so wie die letzten beiden Monate. Vielleicht sind ja auch nur viele in Sommerlaune oder nicht da … heute schaue ich zurück auf den Juli bei der Personal Challenge, deren Ergebnisse Franziska von Hauptstadtmonster sammelt!

Für die Jahreparade der Muster von Maika und Janet habe ich im Juni ein Shirt gezeigt zum Thema “Tiere” und das Juliprojekt zum Thema “Paisley” ist irgendwie schwierig und wollte gestern beim Nähtreffen genäht werden, aber dazu kam es leider nicht … Das Shirt habe ich dann gleich noch zweimal genäht, weil mir der Schnitt gut gefällt und zwei schöne Motivstoffe weiter verarbeitet. Damit ist der Grundstock an Shirts für die kommende Größe in lang und kurz genäht und es fehlen nun noch Hosen und hmm, vielleicht auch Unterwäsche – mal sehen – und Pullis.

Shirts

Mein Patchwork/Quilt – Tischläufer ist keinen Schritt weiter … genau wie alle anderen Projekte auf diesem Gebiet …

Beim Taschen Sewalong von Greenfietsen habe ich mein Maiprokjekt, ein Reiseunterlagenetui, das ich an Freunde mit denen wir in den Urlaub fahren verschenkt habe und mein Juliprojekt, eine leichte kleine Sommertasche aus einem Lieblingsstoff, genäht. Nur mein Juniprojekt, für das ich eine Kindergartentasche nach einem gewonnenen tollen Ebook nähen will, leider nicht – auch das wurde ein Opfer des nicht besuchten Nähtreffs.

Taschen

Bei den Projekten für die Großen gibt es nix Neues – nur immer noch gute Vorsätze … und für den kleinen Mann … siehe oben … und bald kann ich euch hoffentlich noch was zeigen, das ich zwar schon genäht habe, aber noch nicht herzeigen darf. Ansonsten habe ich nur noch eine Schnullerkette und eine Babykombi für einen neuen Erdenbürger angefertigt, über dessen Geburt ich mich wirklich ganz besonders gefreut habe!

Lucas

Bei meiner Linkparty “Nähzeit am Wochenende” beteiligen sich inzwischen doch so Einige, was mich sehr freut und ich entdecke immer wieder neue Blogs und Gesichter.

Gewicht halten klappte in diesem Monat, aber es ist ja immer noch das zuviel übrig, dass muss ich wohl demnächst mal in Angriff nehmen … letztes Jahr um diese Zeit habe ich mich eindeutig wohler mit mir gefühlt. Die Sommerauszeit wird hoffentlich einen stabilen Gesundheitszustand bringen und dann klappt der Rest auch wieder – denn hier in Bayern sind nun auch endlich FERIEN!

3 Antworten

  1. Lee sagt:

    Ganz tolle Shirts! Und die Schnullerkette ist richtig zuckersüß:-)
    Liebe Grüße,
    Lee

  2. Anja sagt:

    Lass dich nicht stressen. Nähe die Dinge die du willst, verblogge wenn du Zeit hast und genieße ansonsten so oft es geht den Moment, auch wenn alle Drumherum in Hektik ausbrechen. Und irgendwann wird es besser und es bleibt wieder Zeit für alles, oder andere Dinge haben die höhere Priorität bekommen.

    Genießt eure Ferien!!!

    LG Anja

  3. HAAALÖLLEE
    hob grod dein BLOG entdeckt…freu,..freu

    hob di glei bei mir VERLINKT
    das ma uns wieda finden gelle

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen