Mäppchen für den Schulanfang I

So, nun sind wir hier in Bayern dann doch auch langsam als letzte dran und starten in das neue Schuljahr. Und da dachte ich … aber von vorne.
Auf irgendeinem Blog bin ich auf die Seite www.wachstuch.com aufmerksam geworden. Die Firma verkauft sehr viele Formen und Größen verschiedenfarbiger und auch gemusterter Wachstischdecken sowie beschichtete Baumwolle. Dort kann man sich für eine Restekiste anmelden … und als ich aus dem Urlaub zurückkam traf hier ein tolles Paket ein – vielen vielen Dank!
Ja, und als ich die ganze Pracht sah, da dachte ich daran ein paar lieben Kolleginnen eine kleine Freude zu machen und nun hoffe ich für alle die richtigen Farben, Formen und Größen gefunden zu haben. Bei allen Mäppchen soll es innen Wachstuch und außen Stoff geben, dafür spare ich mir das Vlies. Mal sehen ob das klappt.
 
Also habe ich erst mal die Wachstücher auf kleinere Reste durchsucht und dazu Stoffe gesucht und nach Schnitten gefahndet.
Das sind schon mal die Kombis, die ich vernähen will:
 
 
 
 
 
 
Als erstes wollte ich ein in großes dickes Schlampermäppchen nach dem Schnitt von Machwerk nähen für viele (Rot)stifte für eine große Prinzessin … nur eben etwas kleiner (im Original ist es ein Strickmäppchen). Die Farbkombi finde ich sieht toll aus, aber der Rest war eine Katastrophe: zuerst den Reißverschluss verkehrt herum angenäht und dann war es viel zu klein und ich konnte es nie im Leben durch eine winzige Öffnung noch wenden. Zu guter Letzt habe ich es innen von Hand geschlossen, aber die Größe ärgert mich (weil ich das schöne Webband auch nicht mehr habe um es noch größer zu nähen. Trotzdem zeige ich es schon mal:   
            
Und noch mal ganz herzlichen Dank an die Firma Wachstuch!
 
 
 
 

2 Antworten

  1. Nadine sagt:

    Hallo Ingrid, mir gefällt deine Seite echt gut. Schön, dass auch mal bei anderen was schief geht 😉 Finde das Mäppchen toll, vor allem das Webband ist total süß. Bin auf deine Seite gestoßen, als ich nach "nähen für kleine Jungs" gesucht habe. Ist ja leider relativ selten!
    LG Nadine

    Ps.: Zur Applikation hab ich dir auf meiner Seite geantwortet

  2. Liebe Ingrid,
    also ausschauen tuts ja super, auch wenn es wahrscheinlich die doppelte Arbeit für dich war.
    ich wollte mal ein Toiletttäschchen aus Wachstuch nähen, dabei hab ich aber zu wenig Abstand zum Reißverschluss gelassen, der geht jetzt kaum auf und zu 😉 Wachstuch verzeiht halt leider nicht so viel…Zwecks Übung hab ich auch mal wegen der Restekiste an die Firma geschrieben, mal schauen, obs klappt.
    Viele Grüße von Agnes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.