Verhüllt I

Schon im Dezember hat mir Sandra von Coelner Liebe ihr Ebook-Set „Verhüllt“ geschenkt – einfach so und ich habe mich darüber total gefreut. Ich mag ihren Stil einfach sehr gern – alles ist so klar und formschön und harmonisch. Und dann tja – musste erst ein wichtiger Geburtstag kommen (deshalb gibts auch noch ein Blümchen).

Filz ist allerdings ein Material, das ich selber von der Haptik gar nicht so gern mag und so habe ich mich nach Weihnachten erst mal auf die Suche nach einem passenden Stoff gemacht – der als Tipp angegebene war in meinen Wunschfarben leider nicht zu bekommen – und so habe ich schlussendlich einen bestellt, der dann eine fast achtwöchige Odysee auf den unergründlichen Wegen der deutschen Post hinter sich gebracht hat. Und als er endlich da war fiel mir auf das ich auch keine Erfahrung und Ahnung habe von den Kombimaterialien wie z.B. Snap Pap.

So habe ich den Karton mit schlechtem Gewissen im Arbeitszimmer abgestellt und immer lag etwas drauf, bis sich dieser Tage der große Mann erkundigte, ob er sich denn zum Geburtstag endlich die Handyhülle, die ich ihm schon Weihnachten angekündigt hätte wünschen könne … ähmm, also ja klar.

So wurde der Karton flugs ausgegraben, das Ebook nochmal gelesen (das hatte ich schon mehrfach studiert), der passende Schnitt und das Material gemeinsam mit dem kleinen Mann gewählt und dann eine einfach Variante genäht, die vom großen Mann gewünscht war (das Band passend zum Mathematiker). Die Nachbarin sah mich fotographieren und gab sofort eine in Auftrag, der gegen einen Kuchentausch sofort erledigt wurde (Foto machen habe ich leider vergessen). Et voilá – eine tolle Anleitung, die mir vor allem auch wegen der super Erklärungen zu den Anpassungen auf verschiedene Größen gefällt – da werde ich bald auch andere Geräte einhüllen!

Merken

Merken

9 Kommentare

  1. Du glaubst gar nicht, wie sehr ich beruhigt bin, dass nicht nur mir immer wieder sowas passiert:-) aber: Ende gut, alles gut!!! Wunderbar! Das fällt mir ein, dass hier auch gerade mal wieder eine Handy Hülle gewünscht wird… Viele liebe Grüße maika

  2. Hallo Ingrid, das ist eine wunderschöne Schlauphone-Hülle, die sich der große Mann hat nähen lassen… Der Verschluß gefällt mir sehr, denn mit KamSnaps oder Klett ist es manchmal net so leicht vor lauter Funktionstasten am Phone 😉
    Hab ein feines Wochenende, Katrin

  3. Huhu Ingrid, die Mühe hat sich gelohnt .Das ist eine tolle Hülle geworden und ich bin gespannt auf die ,die noch folgen werden.
    Lieben Gruß Iris

  4. Ich finde die Hülle großartig. Darf ich fragen, liebe Ingrid, wo du den Filz her hast? Ich bin seit Ewigkeiten auf der Suche nach Filz zum Nähen, finde aber immer nur Bastelfilz…

    Viele Grüße

    Anni

  5. Hej Ingrid,
    ich habe mir ja auch eine verhüllung nach dem e-book genäht, das ging toll und fix. problem mit dem filz ist nach längerem gebrauch, das er anfängt zu flusen/Pilling? dabei war es guter filz…. deine hülle ist toll geworden, schönes blau! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  6. Was für eine tolle Hülle! Sieht richtig gut aus. So eine könnte ich auch gebrauchen. 😉

    Und die Blume ist wunderschön! Geniale Farbe! ♥

    Liebe Grüße
    Jenni

  7. Oh ja, so was kenne ich auch. Irgendwie sind immer die Männer die Leidtragenden 😉 Bei dir hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt. Die Hülle sieht toll aus. Gut Ding will eben Weile haben ;-))
    Liebe Grüße, Sandra

  8. Liebe Ingrid,
    eine tolle Hülle hast du nach deinen Startschwierigkeiten gezaubert. Die würde mir auch gefallen (nein ich bin keine Mathematikerin, aber manchmal mag auch ich es ganz schlicht).
    Tja und die verschlungenen Transportwege bei der Post, muß man nicht immer verstehen. Ich habe diesbezüglich auch schon so einiges erlebt!

    ♥liche Grüße
    Ellen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT