Garten im Mai – Lavendel

Im Rahmen des Blogsommers möchte ich euch in jedem Monat auch ein bisschen in meinen Garten entführen und nein, nicht alle Biologen sind auch gerne Gärtner – ich aber schon – allerdings eben nur wenn Zeit und Lust vorhanden sind … und so sieht unser Garten dann eben auch aus …

Wir haben einen… naja … ich würde sagen naturnahen, mit vielen Beikräutern (langläufig auch Unkraut genannten), häufig blühenden Kinderspielplatz, auf dem man sich auch in fast allen Jahreszeiten durchessen kann.

Ich entführe euch heute auf meinen Riesenlavendel, der aus einem kleinen Ableger aus dem heimischen allgäuer Garten meiner Eltern hier gewachsen ist und den ihr sicher schon häufiger als Hintergrund auf Bildern gesehen habt. Leider möchte der Lavendel seine Blüten noch nicht ganz öffnen … aber heute war es fast soweit.

Ich plane in den Ferien den Umbau meines Arbeitszimmers – ergo den Einbau einer echten aufgeräumten Nähecke … und ich freue mich schon drauf wie Bolle. Allerdings flatterten in den letzten Tagen manchmal Motten durchs Haus und immer wenn ich sowas sehe überfällt mich bei all den schönen Stoffen die Panik und so habe ich mir heute angefangen Lavendelsäckchen zu nähen für den neuen Schrank, der Einzug halten wird – inklusive einer guten Dichtung, damit die Motten keine Chance haben.

In letzter Zeit versuche ich mir immer öfters ohne Internet und nur mit Hirn Nähweisen zu überlegen, mit denen ich dann von außen und innen auch zufrieden bin und das hier war so eine – jetzt habe ich glaube ich für mich eine saubere Art gefunden einen Tunnelzug einzunähen, auch wenn das Säckchen nur aus einer Stofflage ist.

So hoffe ich mein Lavendel wächst schön über den Frühsommer und bald kann ich den ersten Lavendel ernten und meine Säckchen dann befüllen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


9 Kommentare

  1. Hallo Ingrid,
    ich liebe auch Lavendel u d beneide dich um diesen riesen Busch! Dein Säckchen sieht sehr hübsch aus und bringt mich gleich auf Ideen – ich hab ja auch ein paar Kräuter, die ich gut in Säckchen füllen könnte.
    Lieber Gruß,
    Sonja

  2. Liebe Ingrid,
    ich liebe Lavendel, leider zeigt sich meiner noch nicht , hat sehr unter dem Winter gelitten!
    Aber ich hoffe einfach mal
    Dein Säckchen ist toll! Ich habe auch so eins im Schrank!
    GLG Silke

  3. Hammer Ingrid,
    also dein Lavendel ist wirklich eine „Hausnummer“. So groß sind meine Büsche natürlich längst nicht. Lavendel liebe ich auch total. Immer wenn ich daran vorbeigehe streiche ich darüber und dadurch duftet es einfach noch viel intensiver.

    Dein genähtes Säckchen sie doch schon mal toll aus (obwohl es pink ist *gg*). Solche Kleinigkeiten lassen sich auch toll verschenken.

    @liche Grüße
    Ellen

  4. Ich habe auch schon seit Ewigkeit getrockneten Lavendel von einer Kollegin hier liegen und wollte dafür Säckchen nähen.
    Schade, dass man nicht sieht, wie du diesen easy Tunnelzug genäht hast. Aus einem einzigen Stückstoff?
    Ich muss noch mal in mich gehen.
    Aber ich bin echt ein Fan dieser Säckchen, denn diese kann man auch super verschenken und dementsprechend farblich gestalten. Echt tolle Idee, vorallem wenn man den Lavendel selbst ernten kann 🙂

  5. Lavendelsäckchen. Die will ich schon seit 3 Jahren machen. Bitte schreib auf jeden Fall, wenn du deinen Lavendel erntest und die Säckchen füllst, damit ich direkt daran erinnert werde und auch ernten kann.
    A propos Essen an jeder Ecke. Ich habe mal Lavendelkekse (allerdings mit frischen Lavendelblüten) gebacken. Das Ernten war etwas fitzelig, aber die Kekse genial.
    Viel Spaß noch beim Umräumen.
    Liebe Grüße,
    Sandra

  6. Als kleiner Tipp: Aus unserem Lavendel setze ich immer Lavendelessig an. Das hat eine ganz liebliche Lavendelnote und schmeckt herrlich in frischen Sommersalaten.
    Gruß Frau Käferin

  7. Hej Ingrid,
    das ist ja wirklich ganz lieb ausgedrückt, ein „naturnaher Garten mit Beikräutern“ , das passt auch auf unseren (kicher) jede menge Unkraut! lavendel haben wir auch und den liebe ich einfach, ich wollte jedes jahr säckchen nähen, nie komme ich dazu :0) hoffentlich wird es nun dieses jahr was! schön hast du es bei dir…schau doch mal heute bei mir vorbei, ja? ist was Tolles :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT