Nähtreffen und die Frage „… hab ich was vergessen…“

Seit einem halben Jahr gehe ich zu einem Nähtreffen das so circa alle sechs bis acht Wochen stattfindet und jedes Mal … also ehrlich gesagt muss es eigentlich heißen WAS habe ich DIESMAL vergessen? Packen kann ich meistens erst am Abend vorher oder in der Früh und dann schaffe ich es einfach nicht an alles zu denken was ich bräuchte. Diesmal war ich mir sicher alles Material dabei zu haben und was war dann … ich hatte das Täschchen mit all meinen Dingen zur Nähmaschine vergessen … ergo kein Reißverschlussfuss, keine Nadeln, … und weil mich das ärgert wenn ich die kostbare Nähzeit nicht nutzen kann und weil mir sowas sonst nie passiert brauche ich einen Plan und dazu vielleicht eure Hilfe da draußen!

Ich brauche eine Liste, die ich am Nähtisch hängen habe auf der alles steht was ich immer brauche und auf der ich meine Projekte und die Stoffe, Garne, Tüddelkram etc. notieren kann. Die Nähsachen zum Mitnehmen brauchen Täschchen und Schachteln damit nicht alles durcheinander kommt. Und ich brauche eine Tasche, in der alle meine Nähsachen einen festen Platz haben, so dass mir auffällt wenn etwas nicht drin ist. Die Tasche braucht folgendes:
  • Breite für die kleine Schnittmatte
  • Fach für Pedal und Stromkabel
  • Fach für Nähmaschinenzubehör und Garne
  • Fach für Sew-Together-Bag mit allem Nähkram
  • Fach für eine Wasserflasche
  • Fach für Geldbeutel, Schlüssel, Handy
  • Fach für Stoffe 
  • Fach für Schnitte (so das sie nicht total verknicken)
Wie klingt das – kennt jemand so einen Taschenschnitt und hat Lust mit mir – in solchen komplexen Projekten unerfahrenen Näherin – den vielleicht auch noch zu nähen? Als Zeitpunkt peile ich dann mal das Frühjahr an … Und angefangen habe ich auch schon und habe das Täschchentutorial von Fred Fadenfroh für ein bisschen größeres Täschchen genutzt, in dem meine Nadeln und Knöpfe einen neuen Platz finden auf dem Weg zum Nähtreff.
Ach ja und dann bräuchte ich auch noch so einen Planer für jeden Monat für die Projekte die anstehen, das Material, die Zeit und wann ich sie bloggen will. Das wäre toll – gibts sowas – ich könnte halt nur so nen öden Textzettel machen, aber vielleicht gibts wo was Hübsches dazu? 
So und ab mit meinem Hilferuf zu den Montagsfreuden von Zwergstücke – über Tipps falls es das alles irgendwo gibt würde ich mich sehr sehr freuen!

8 Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    ich kenne das ! Ich vergesse auch immer irgendwas wenn ich zum Nähtreffen gehe … ärgert mich auch immer wieder!
    Zur Tasche kann ich dir leider nicht viel helfen! So Große Taschen hab ich bisher nicht genäht …
    Kennst du den Organizer von Farbenmix ? Den hatte mal eine Beim Nähtreffen dabei … fand ich praktisch
    Wegen Blog Planer da kann ich dir vielleicht helfen ! Die liebe Kirsten von gelbkariert hat da ein Freebie zum ausdrucken schau mal hier http://gelbkariert.de/get-organized-mein-blog-planer/
    GLG Silke

  2. Liebe Ingrid!
    Das ist fürchterlich ärgerlich, wenn man zum Nähtreffen das Wichtigste vergisst!
    Vielleicht ist ja der AllesKönner von farbenmix etwas für dich (natürlich ohne Wickelauflage) oder die Lilleström oder der Weekender, den man noch zusätzlich mit einem Taschenorganizer ausstatten könnte.
    Ich habe die Taschen zwar noch nicht genäht, aber sie scheinen mit für diese Zwecke gut geeignet.
    Liebe Grüße,
    Doro

  3. Hilfe! Das erinnert mich an die heiße Schrecksekunde als ich kurz vor der Abfahrt zum Nähwochenende in Plön nur noch mal kurz ins Nähzimmer schaute – das Auto war schon voll beladen und ich eigentlich schon weg – und unterm Tisch lagen noch das abgesteckte Stromkabel und das Pedal der Nähmaschine….. Das war voll knapp! Und weckte in mir den Plan, eine "Packliste" zu schreiben…..
    LG
    Valomea

  4. OOOOH….bist du ja auf dem direkten Weg zum strukturierten einpacken *zwinker*…Ich mache um das Nähen von Taschen – vor allem denen mit vieeeelen Unterteilungen und Reißverschlüssen etc. – immer noich ganz gerne lieber einen Bogen! Aber ich gucke Dir da sehr gerne bei zu…..Wer weiß…vielleicht brauche ich ja dann doch irgendwann auch so eine …Viel Spaß Nicole

  5. Liebe Ingrid,

    wenn man was vergisst ist es wirklich ärgerlich. Da kann ich dich verstehen. Ich wäre gerne bereit mit dir da was auf die Beine zu stellen. Bei mir besteht zwar kein Bedarf, weil ich nur zu Hause nähe, aber Taschen nähe ich sehr gerne und inzwischen eigentlich immer ohne Schnittmuster (wenn es was neues sein soll). Die Schnittkonstruktion würde mich daher wirklich interessieren. Nur habe ich momentan wenig Zeit, da die Adventsvorbereitungen mich gerade völlig einnehmen. Aber wenn du möchtest können wir uns gerne dazu austauschen.

    Beim Blogplaner habe ich auch noch nicht das perfekte Instrument gefunden. Ich wechsle alle paar Wochen die Art. Anscheinend ist es bei mir wichtig, dass ich mich ab und zu neu organisiere.

    LG Anja

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT